Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
"Igelchen im Nebel" - Der neue Weinböhlaer Kinder- und Jugendbuchverlag "Mikaja"

"Igelchen im Nebel" - Der neue Weinböhlaer Kinder- und Jugendbuchverlag "Mikaja"

Zufällig trafen sich Ludmilla Lemke und Maria Schulz auf einem Spielplatz in Weinböhla und kamen ins Gespräch, während die Kinder im Sand spielten.

Weinböhla.

Die Frauen stellten schnell fest, dass sie ihre Herkunft einte. Beide waren in der Sowjetunion geboren und aufgewachsen - Ludmilla Lemke in Dzhambul in Kasachstan, Maria Schulz in der Hauptstadt Moskau. Beide hatten, obwohl die Orte mehr als 3000 Kilometer trennte, in ihrer Kindheit - wie wohl alle Jungen und Mädchen in der Sowjetunion - dieselben literarischen Helden. Das waren Hase, Igelchen und Bär, in den Geschichten des russischen Autors Sergej Kozlov. Es wäre doch schön, den eigenen Kindern, die kein Russisch sprechen, die Geschichten vorlesen zu können. So gründeten die Weinböhlerinnen im April den Kinder- und Jugendbuchverlag "Mikaja".

Jetzt ist das erste Buch erschienen: "Igelchen im Nebel". Es handelt davon, dass der kleine Igel seinen Freund, den Bären besuchen will, um mit ihm wie so oft an anderen Abenden Tee zu trinken, in den Himmel zu gucken und die Sterne zu zählen. Doch auf dem Weg dorthin stößt Igelchen auf eine Nebelwand. Neugierig geworden, trippelt er hinein und erlebt große Abenteuer, umreißt Ludmilla Lemke die Handlung. Die Geschichte ist im slawischen Raum ein Klassiker, in der Sowjetunion wurde sie in den 80er Jahren auf Briefmarkten verewigt, in der Stadt Kiew ihr sogar ein Denkmal gewidmet, wie die studierte Literaturwissenschaftlerin erzählt. Sie basiert auf einen nach der Kurzgeschichte von Sergej Kozlov gedrehten Trickfilm, der 1975 erschien. Regisseur war der berühmte russische Trickfilmemacher Juri Norstein, die Illustrationen stammen von Francesca Jarbusova.

Relativ schnell hatten Maria Schulz und Ludmilla Lemke den Kontakt zu Juri Norstein und den Erben des 2010 verstorbenen Sergej Kozlov herstellen können und die Rechte für die deutsche Übersetzung der Igelchen-Geschichte erworben. "Als Kurzgeschichte gab es sie ja schon in der DDR, aber nicht in der langen Fassung des Trickfilms", berichtet Ludmilla Lemke. Dabei haben sich Kozlovs Abenteuer vom Igelchen längst jenseits des Ostblocks herumgesprochen. Übersetzungen sind laut Lemke unter anderem in Amerika, Frankreich und Japan erschienen. Nun ist die deutsche Fassung dazugekommen, in einer ersten Auflage von 1000 Stück und vorerst ausschließlich über den Mikaja-Verlag bestellbar. Die Geschichte sei sehr liebevoll erzählt und Jarbusovas Illustrationen seien einfach berührend, schwärmt die 38-Jährige. Erwachsene mögen auch die ein oder andere philosophische Botschaft in der Erzählung entdecken. Das Buch aus dem Russischen übertragen hat Oksana Rucker, eine Dresdnerin, die aus dem ukrainischen Saporoschje stammt und ebenfalls mit dem Igelchen-Geschichten groß geworden ist.

Der Mikaja-Verlag hat bereits ein zweites Buch in Arbeit. Viel will Ludmilla Lemke noch nicht verraten, nur dass es diesmal eine Geschichte aus dem Tschechischen werden soll. Gedruckt wird übrigens in Dresden. Dass die Bücher umweltfreundlich in der Nähe produziert werden, ist ein besonderer Anspruch des Verlags. "Wir verwenden auch ausschließlich chlorfrei gebleichtes Papier und drucken mit alkoholfreien Farben", betont die Weinböhlaerin. Mit dem Kinderbuch geht der Verlag auf Anfrage auch an Schulen. Gestern lasen die Frauen "Igelchen im Nebel" in der Grundschule Weinböhla vor.

Madeleine Arndt

"Igelchen im Nebel" von Sergej Kozlov und Jurij Norstein mit Illustrationen von Francesca Jarbusova; gebundene Ausgabe, Hardcover: 48 Seiten, ISBN: 978-3-9815520-0-3, empfohlenes Alter: ab 5 Jahre; Preis: 16,95 EUR

www.mikaja-verlag.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr