Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Holzkunsttage im Wildgehege Moritzburg
Region Umland Holzkunsttage im Wildgehege Moritzburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 14.07.2018
Hirsche im Wildgehege Moritzburg. Quelle: Bernd Lichtenberger/DNN Archiv
Moritzburg

Besucher des Wildgeheges Moritzburg können an diesem Wochenende nicht nur Wildtiere wie Hirsche, Mufflons, Wölfe und Co. beobachten, sondern auch Holzgestaltern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Am Sonnabend und Sonntag finden dort jeweils von 10 bis 18 Uhr die Holzkunsttage statt. „Nach den guten Rückmeldungen aus dem letzten Jahr werden auch in diesem Jahr wieder etliche Holzkünstler und -gestalter die vielfältigen Möglichkeiten der Verwendung des Werkstoffes aufzeigen“, berichtet Markus Biernath, Leiter des Forstbezirkes Dresden. Mit dem Angebot möchten die Forstleute eine Brücke zum Wald schlagen, also zu dem Ort, an dem der Werkstoff Holz nachwächst.

Besucher des Wildgeheges müssen den Holzkünstlern nicht nur zuschauen, sondern können im Rahmen kleiner Workshops auch selbst aktiv werden. Sie dürfen beispielsweise Holzteller- und Frühstücksbrettchen gestalten und Schmuck herstellen. Darüber hinaus gibt es Präsentationen und Verkaufsausstellungen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Falk Zabel von der Radebeuler Firma „Baualpin – Bauen mit Alpintechnik“ hat am Freitag auf der Kugel des runden Turms „Liebenstein“ in Meißen Platz genommen. Nicht wegen der Aussicht kletterte er in schwindelerregende Höhen, sondern um die reparierte Wetterfahne wieder anzubringen.

14.07.2018

Pirna hat eine neue Kita – und Clea, Claudia, William und Lena sind die ersten vier Kinder, die sich in der neuen Kindertagesstätte an der Prof.-Roßmäßler-Straße in Pirna-Copitz einleben dürfen. Auch drei Hortkinder nehmen derzeit an den Eingewöhnungstagen teil.

14.07.2018

Um mehr Energieausbeute aus Solarzellen herauszuholen, wollen das sächsische Maschinenbau-Unternehmen FHR Anlagenbau aus Ottendorf-Okrilla und das „Solar Energy Research Institute of Singapore“ (SERIS) ihre Entwicklungskooperation ausbauen.

14.07.2018