Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Herbstlaub erhöht Sturzgefahr – Was kann man dagegen tun?
Region Umland Herbstlaub erhöht Sturzgefahr – Was kann man dagegen tun?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 13.10.2017
Helios Krankenhaus Pirna Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Pirna

Am 18. Oktober um 16.30 Uhr findet die Medizinische Vorlesung „Stürze im Alter – Was kann ich dagegen tun?“ im Helios Klinikum auf der Struppener Straße 13 statt. Damit reagiert das Krankenhaus auf die hohe Anzahl an Verletzungen vor allem bei Älteren. Die Statistiken belegen, dass etwa ein Drittel der Stürze zu einem Knochenbruch führt und jeder vierte Gestürzte sogar stationär im Krankenhaus versorgt werden muss. Je älter der Mensch, desto schwerer zumeist die Folgen des Sturzes. Nachlassende Muskelkraft und mangelndes Gleichgewicht können die Auslöser sein. Besonders bei herbstlicher Witterung sei das Risiko eines Sturzes erhöht.

„Auch im Haushalt lauern Stolperfallen, die es zu erkennen und abzuschaffen gilt“, sagt Dr. med. Carolin Höhlig, Chefärztin der Geriatrie am Helios Klinikum Pirna.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montag müssen die Siebt- und Achtklässler der Oberschule Mitte besonders aufpassen: Erstmals nach mehr als einem halben Jahr führt sie ihr Schulweg wieder an die Wasastraße und nicht in die Ausweichschule am Augustusweg. Denn mit dem Ferienende können sie endlich den sanierten Plattenbau hinter dem Roseggerhaus der Oberschule in Besitz nehmen.

13.10.2017
Umland Gaststätte der Kamenzer Bildungsgesellschaft Kabi Kamenz - 40. Ostsächsische Sammlermesse in Kamenz

Die 40. Ostsächsische Sammlermesse findet am Samstag, dem 21. Oktober von 9 bis 14 Uhr, im Saal der Gaststätte der Kamenzer Bildungsgesellschaft Kabi (Macherstraße 142) statt. Es werden zahlreiche Aussteller aus ganz Deutschland erwartet

13.10.2017

20 Jahre lang – von 1955 bis 1975 – gab es monatlich ein „Mosaik“-Heft mit den Abenteuern der Digedags. Die Nachfrage in der DDR war enorm. Was machte den Reiz aus der drei Abenteurer?

26.10.2017
Anzeige