Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Helios-Chefarzt Dr. Beese informiert über Depression
Region Umland Helios-Chefarzt Dr. Beese informiert über Depression
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 26.09.2017
Eine Depression erschwert das alltägliche Leben Quelle: B0508_Polfoto
Anzeige
Pirna

Eine Depression bringt viele Einschränkungen des alltäglichen Lebens mit sich: An einen geregelten Tagesablauf ist nicht mehr zu denken – das gewohnte Leben scheint in Dunkelheit und Belanglosigkeit zu verschwinden. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pirna, Sandra Wels, lädt in Kooperation mit dem Verein Atze e.V. am Mittwoch, den 27. September, um 16 Uhr zur Informationsveranstaltung „Wenn nichts mehr geht – das Phänomen Depression“ in das Soziokulturelle Zentrum Pirna-Sonnenstein auf dem Varkausring ein. Was ist eine Depression? Gibt es unterschiedliche Erscheinungsbilder bei Frauen und Männern? Wie ist eine Depression für Angehörige erkennbar? Wo finde ich Hilfe? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Referent Dr. Beese, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Helios Klinikum Pirna, während der Veranstaltung. Des Weiteren stellen sich die Stiftung Notfallversorgung sowie der Sozialpsychiatrische Dienst des Landkreises vor. Der Eintritt für die Informationsveranstaltung ist kostenfrei. Um individuell und im kleinen Kreis zu informieren, müssen sich Interessenten im voraus beim der Gleichstellungsbeauftragten oder beim Atze e.V. anmelden.

Von Junes Semmoudi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Ära geht in der Region Pirna zu Ende. Über ein Vierteljahrhundert vertrat Klaus Brähmig die Sächsische Schweiz im Bundestag. Nun muss er den Stuhl in Berlin räumen. Die Gründe für die Niederlage liegen laut CDU-Kreischef Michael Geisler nicht am Kandidaten.

26.09.2017
Umland Gemeinsames Konzept von sechs Gemeinden - Winterurlaub in der Sächsischen Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist seit jeher ein beliebtes Reiseziel und besonders bei Kletterern und Wanderern international bekannt. In den Wintermonaten kehrt dagegen Ruhe ein. Damit soll es nun vorbei sein. „Wandern wird zum meditativen Erlebnis, wenn man ungestört ist“, heißt es vonseiten des Tourismusverbandes.

25.09.2017

Die Stadtwerke führen am Dienstag, 26. September, von 10 bis 13 Uhr im Stadtteil Mockethal Trinkwasserrohrnetzspülungen durch. Betroffen sind die Straßen Am Ehrenhain, Am Rundling, Arthur-Thiermann-Straße sowie Wehlener Straße

25.09.2017
Anzeige