Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Graffitikünstler gestaltet Tunnelwände im Bahnhof Coswig

Coswig Graffitikünstler gestaltet Tunnelwände im Bahnhof Coswig

Fahrgäste in Coswig werden auf dem Weg zu den Gleisen jetzt farbenfroh begrüßt. Motive aus der Stadtgeschichte und dem Nahverkehr zieren im Bahnhof Coswig nun die Wände des Tunnels, der zu den Gleisen führt. In das Projekt haben die DB Station & Service AG und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) rund 8000 Euro investiert, wie der VVO mitteilt.

Voriger Artikel
Führung durch den Moritzburger Ortskern
Nächster Artikel
Schattenspiel zum Mondaufgang auf der Sternwarte Radebeul

Verkehrsmittel und Stadtansichten hat Carsten Langner an die Wände des Fußgängertunnels im Bahnhof Coswig gebracht.

Quelle: PR

Coswig. Fahrgäste in Coswig werden auf dem Weg zu den Gleisen jetzt farbenfroh begrüßt. Motive aus der Stadtgeschichte und dem Nahverkehr zieren im Bahnhof Coswig nun die Wände des Tunnels, der zu den Gleisen führt. In das Projekt haben die DB Station & Service AG und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) rund 8000 Euro investiert, wie der VVO mitteilt.

„Die Gestaltung entstand gemeinsam mit dem Radebeuler Künstler und Designer Carsten Langner“, sagt Bahnhofsmanager Heiko Klaffenbach. „Der Bezug zu Stadt und Region war uns sehr wichtig.“ Mit dem neu gestalteten Tunnel wollen die Partner die Qualität für die Reisenden erhöhen. „Die Wände des Tunnels zeigen in Gelb- und Grüntönen einen Zug, eine S-Bahn, eine Straßenbahn, einen Bus und eine Fähre, die fünf Verkehrsmittel im Verbund“, erläutert Lutz Auerbach, Leiter der Verkehrsabteilung im VVO. Ergänzt werden die Motive durch historische Ansichten der Stadt in Rot- und Brauntönen.

Im Zuge des S-Bahn-Ausbaus in den vergangenen Jahren wurden die Gleisanlagen in Coswig umfassend modernisiert. Der Bahnhof ist heute eine Drehscheibe des Nahverkehrs im Elbland: Hier sind die S-Bahn-Linie S 1 und die schnellen Regionalzüge nach Leipzig und Brandenburg miteinander verknüpft, zudem fahren vor dem Bahnhof fünf Buslinien der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) ab. Jährlich steigen laut VVO alleine im Zugverkehr mehr als 1,45 Millionen Fahrgäste ein oder aus.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr