Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Gemeinnützige Projekte aus Sachsen gesucht
Region Umland Gemeinnützige Projekte aus Sachsen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 09.01.2018
am 22.10.08 im Rosenhof Radebeul: WENDO-Kurs: Unter Anleitung von Yvonne Peer (vorn, rot) und Andrea Franke (vorn, weiß) formen die Mädchen das Symbol des Zusammenhaltes und der Solidarität. Foto: Flechtner; ET_23.10.2008 Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden/Berlin

Die vom Bund geförderte Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ sucht gemeinsam mit der Deutschen Bank ab sofort Projekte für den Zusammenhalt in Deutschland in Sachsen. Unter dem Motto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“ startet am 9. Januar die Bewerbungsphase des aktuellen Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Gefragt sind innovative Projekte aus allen Bereichen, die Lebenswelten miteinander verbinden, die Bekanntes auf den Prüfstand stellen und dem Gemeinwohl dienen. Bis zum 20. Februar werden die 100 besten Ideen gesucht.

Die Bewerbung ist im Netz unter www.ausgezeichnete-orte.de möglich.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Vortrag in der Herderhalle Pirna - 3D-Reiseerlebnisse aus Südtirol und den Dolomiten

Die Energieversorgung Pirna (EVP) lädt am Samstag, den 27. Januar zu einer 3D-Reisereportage in die Herderhalle an der Rudolf-Renner-Straße 41C ein. Ab 20 Uhr berichtet der 3D-Fotograf Stephan Schulz von seinen Reiseerlebnissen durch Südtirol und die Dolomiten.

09.01.2018

Die im Zusammenhang mit dem Weinskandal anhängige Klage ist Anfang Dezember beim Verwaltungsgericht in Dresden eingegangen. Ein Sprecherin erklärte, dass Gerichtsverfahren befinde sich im Anfangsstadium. Es könne bis zu zwei Jahre bis zu einer Entscheidung dauern

09.01.2018

Radebeuler Schüler besuchen einmal im Jahr Russland, russische Schüler kommen zum Gegenbesuch in die Lößnitzstadt: Das Gymnasium Luisenstift verbindet seit 25 Jahren eine Schulpartnerschaft mit St. Petersburg.

08.01.2018
Anzeige