Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Gemeinderat in Ottendorf-Okrilla berät über Massenpetition
Region Umland Gemeinderat in Ottendorf-Okrilla berät über Massenpetition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 03.08.2017
Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Ottendorf-Okrilla

Der Gemeinderat Ottendorf-Okrilla muss sich am kommenden Montag, 7. August, mit einer Massenpetition Ottendorfer Kegler befassen. Dabei geht es um die Zukunft einer stark frequentierten Kegelbahn neben der dazugehörigen Gaststätte. Das Objekt befindet sich auf einem Sportplatzgelände im Ortsteil Hermsdorf und wurde Anfang der neunziger Jahre durch die Gemeinde veräußert. Die damalige Käuferin ist längst Rentnerin und hat bereits vor Jahren das Geschäft an ihre Tochter abgegeben. Doch diese will nun auch kürzertreten, hat aber bisher keinen Käufer gefunden. Nun bangen achtzig Kegelklubs mit durchschnittlich acht Mitgliedern um ihr sportliches Zuhause. Um die Gefahr einer drohenden Schließung abzuwenden, haben sie sich an Bürgermeister Michael Langwald und den Gemeinderat gewandt. Demnach soll die Gemeinde das ehemalige Sportheim zurückkaufen und einen Pächter suchen, um die Existenz der Sportanlage dauerhaft zu sichern. Auch die weiteren Tagesordnungspunkte drehen sich um Geldausgaben. So sollen unter anderem Bauleistungen für die im Herbst beginnende Sanierung des Teichwiesenbades vergeben werden. Die Sitzung findet im Ratssaal statt und beginnt um 19 Uhr.

Von wp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Fördermittelregen ging am Mittwoch über Freital nieder. Für die weitere Sanierung des Weißeritzgymnasiums übergab Sachsens Innenminister Markus Ulbig an Landrat Michael Geisler (beide CDU) einen Zuschuss von rund 3,6 Millionen Euro aus dem Programm „Brücken für die Zukunft“.

03.08.2017

Versteckte und verborgene Winkel öffnen sich am kommenden Sonnabend wieder in Pirnas Altstadt. Traditionell findet am ersten Augustwochenende die Hofnacht statt. Und für die Besucher öffnen sich ab 19 Uhr 30 sonst meist verschlossene Hinter- und Innenstadthöfe, wo ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten wird.

03.08.2017

Am heutigen Donnerstag fällt der offizielle Baustart zur Südumfahrung Pirna.Bei Sebastian Schmidt, Vorsitzender der Regionalgruppe Oberes Elbtal des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), und Bernd Wengler vom NABU-Rechercheteam stößt das Vorhaben auf heftige Kritik.

03.08.2017
Anzeige