Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Geldregen für das Hermsdorfer Schlossdach
Region Umland Geldregen für das Hermsdorfer Schlossdach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 09.10.2017
Arbeiter werden das Dach des Schlosses Hermsdorf ab 2018 sanieren. Die Gemeinde hofft auf Fördermittel. Quelle: Foto: Werner Peters
Anzeige
Ottendorf-Okrilla

Der Gemeinderat hat auf seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die Instandsetzung des Hermsdorfer Schlossdaches gestellt. Beschlossen wurde ein Vorgriff auf den Haushalt 2018. Mit diesem Akt sichert die Kommune ihren Eigenanteil an den Sanierungskosten ab.

Der erste Bauabschnitt, sprich die Erneuerung des Mansardendaches, soll im nächsten Jahr in Angriff genommen werden. Inklusive Planungsleistungen und Baunebenkosten werden dafür rund 670 000 Euro veranschlagt. Der Löwenanteil dieser Summe, eine halbe Million Euro, wird durch Fördermittel vom Bund und dem Freistaat Sachsen abdeckt. Außerdem hofft die Gemeinde auf eine Zuwendung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz über 53 000 Euro.

Bürgermeister Michael Langwald (parteilos) freute sich, dass das „Notwendigste auf den Weg gebracht wird“. Er wollte sich gegenüber den Gemeinderäten jedoch nicht festlegen, wann der zweite Bauabschnitt realisiert wird. Die Kosten hierfür werden momentan auf mindestens 250 000 Euro geschätzt.

Aktuell ist das Hermsdorfer Schloss an eine private Betreibergesellschaft verpachtet. Diese organisiert über das Jahr verteilt diverse Kulturveranstaltungen wie die beliebte „Schlossweihnacht“. Die Gemeinde selbst nutzt vor allem in den Sommermonaten den repräsentativen Barocksaal im Schloss für Trauungen. WP

Von Werner Peters

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Karl-May-Museum Radebeul - Kindermuseumsnacht in den Herbstferien

Am kommenden Mittwoch, den 11. Oktober, veranstaltet das Karl-May-Museum seine traditionelle Kindermuseumsnacht. Ab 18 Uhr können sich Kinder ab fünf Jahren auf die Suche nach dem Schatz im Silbersee begeben.

09.10.2017
Umland Lesung und Gartenspaziergang - Lesung und Spaziergang auf der Albrechtsburg

Am kommenden Wochenende finden auf der Albrechtsburg Meißen am Freitag und Sonnabend gleich zwei Veranstaltungen statt. Zum einen wird eine Lesung, zum anderen ein Gartenspaziergang angeboten.

09.10.2017
Umland 14. WGP-Citylauf in Pirna - Regen hält Laufbegeisterte nicht auf

102 Einzelläufer und 33 Staffelteams trotzten am vergangenen Freitag, 6. Oktober, beim WGP-Citylauf in Pirna den anhaltenden Regenschauern. Die Teilnehmer absolvierten einen Rundkurs durch die nächtliche und mit Fackeln beleuchtete Pirnaer Altstadt.

09.10.2017
Anzeige