Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Feuerwasser und Whisky aus dem Weinfass
Region Umland Feuerwasser und Whisky aus dem Weinfass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 24.03.2017
Ralf Morgenstern, Inhaber der Schmiede Radebeul und Veranstalter des Festivals kennt sich aus mit den hochprozentigen und edlen Tropfen. Quelle: Martin Förster
Radebeul

Das Whisky-Festival ist mittlerweile vor allem in der Szene eine feste Instanz. „In Radebeul und Umgebung sind alle Übernachtungsmöglichkeiten belegt. Ganze Vereine haben sich angekündigt“, freut sich Grit Morgenstern, Inhaberin des Whiskyladens auf der Bahnhofsstraße.

Am 25. und 26. März dreht sich in und vor dem Goldenen Anker in Radebeul alles um das Wasser des Lebens. Insgesamt stellen 29 Aussteller ihre aktuellen Abfüllungen vor und es wird auch wieder drei spezielle Messe-Whiskys geben. Einer davon wurde „Feuerwasser“ getauft und dem 125. Geburtstag von Karl May gewidmet. Bei den speziellen Messeabfüllungen handelt es sich um Whiskys aus dem Keller der Schmiede, gereift in Pinot-Noir-Fässern.

In diesem Jahr wird erstmals auch ein Aussteller aus der Region dabei sein,welcher seinen ersten eigenen Whisky vorstellt. Die Rede ist dabei von der Altenburger Destillerie- und Liqueurfabrik. Musikalisch werden die beiden Tage von den Hausbands der Radebeuler Schmiede untermalt, die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter. Im vergangenen Jahr besuchten etwa 1 800 Interessierte das Whisky-Festival. Samstag beginnt die Veranstaltung 13 Uhr und endet 21 Uhr. Am Sonntag können die Besucher sich von 12 bis 19 Uhr durch die Whiskys kosten. Samstags kostet der Eintritt 9 Euro, Sonntags 7 Euro, jeweils mit Nosing-Glas inklusive.

www.whisky-festival.com

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 26. März klingen ab 19 Uhr irische Folk-Klänge durch den Radeburger Kulturbahnhof. Ben Sands ist samt Gitarre und Mandoline zu Gast und lädt die Besucher mit seiner sanften und zugleich kraftvollen und unverwechselbaren Stimme zum Träumen ein.

24.03.2017

Die Botanischen Sammlungen der TU Dresden haben im Landschloss Zuschendorf ein neues Schaugewächshaus eröffnet. Für den modernen Bau dienten historische Gewächshäuser als Vorbild.

24.03.2017

Pendler durch Pirnas Innenstadt sollten sich Gedanken über alternative Strecken machen. Ab dem 29. März bis in den Spätherbst dieses Jahres werden die beiden Nord-Süd-Achsen, Breite Straße und Maxim-Gorki-Straße zu Einbahnstraßen. Das bleibt für den Verkehr auf der Bundesstraße nicht folgenlos.

24.03.2017