Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Festung Königstein lädt am diesem Sonntag zum Märchenfest ein
Region Umland Festung Königstein lädt am diesem Sonntag zum Märchenfest ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 07.07.2017
Quelle: Procopter
Anzeige
Königstein

An diesem Sonntag lädt die Festung Königstein zu einem Märchenfest ein. Unter dem Motto Es war einmal“ werden die Besucher nicht nur in die Fantasiewelt uralter Erzählungen entführt, sondern auch in die 800-jährige Vergangenheit der einstigen Wehranlage. „Große und kleine Gäste begegnen lebendigen Märchenfiguren, die ihre Geschichten erzählen. Die Kinder können nicht nur lauschen und zuschauen, sondern auch selbst aktiv werden“, sagt Festungschefin Angelika Taube. Es wird gesungen, gespielt, gerätselt, gesucht und gebastelt. Das Märchenfest beginnt am 9. Juli um 12 Uhr und endet um 17 Uhr.

Auf dem Festungsgelände sind zahlreiche Märchenfiguren unterwegs. Im Märchenzelt gibt es Märchen aus aller Welt zu hören und eine Bauchtänzerin entführt in die zauberhafte Welt aus 1001 Nacht. Jeweils 12.45 Uhr und 15 Uhr starten für Kinder ab sieben Jahre Gruselrundgänge durch die 400 Jahre alten Tiefkeller des Torhauses.

Alle Angebote sind im Festungseintrittspreis enthalten. Kinder bis sechs Jahre sowie Kinder, die bereits im kompletten Märchenkostüm erscheinen, erhalten freien Eintritt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volkshochschule im Landkreis Meißen veranstaltet am Mittwoch, 12. Juli, einen Kurs zum Thema Pilze. Kerstin Andrez wird dabei von 18 bis 19.30 Uhr Pilze aus unterschiedlichen Jahreszeiten vorstellen und ihre Verwendungsmöglichkeiten näher erläutern.

07.07.2017

Der Eigentümer der Lochmühle, Hermann Häse, möchte die Gefahr vor Steinschlag durch Sicherungsarbeiten bannen, die Wanderer von der Felswand und einer Trockenmauer oberhalb des Liebethaler Grundes drohen. Die Landesdirektion muss nun entscheiden, ob die Arbeiten im Einklang mit Natur- und Landschaftsschutzgesetzen stehen.

07.07.2017

Die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG lädt am Sonntag, den 16. Juli ab 14 Uhr zu einer Weinbergswanderung mit Weinprobe ein. Die Wanderung führt von Meißen aus zunächst zur Aussicht Juchhöh auf der Karlshöhe, mit 192 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt im Spaargebirge.

07.07.2017
Anzeige