Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Erste Wanderer testen künftigen „Forststeig“

Elbsandsteingebirge Erste Wanderer testen künftigen „Forststeig“

Der Forststeig soll künftig als neue 100 Kilometer-Route Wanderer ins sächsisch-böhmische Grenzland locken. Damit zum geplanten Start in einem Jahr alles glatt geht, machen sich jetzt die ersten Wanderprofis auf die Strecke.

Rolf Böhm und Hartmut Landgraf über dem Kartenmaterial

Quelle: Hartmut Landgraf

Dresden. Der Forststeig soll künftig als neue 100 Kilometer-Route Wanderer ins sächsisch-böhmische Grenzland locken. Damit zum geplanten Start in einem Jahr alles glatt geht, machen sich jetzt die ersten Wanderprofis auf die Strecke. Sie wollen testen, ob die geplante Route tatsächlich gangbar ist.

Wie der Staatsbetrieb Sachsenforst mitteilte, wollen „Sandsteinblogger“ Hartmut Landgraf und der Kartograf Rolf Böhm auf viertägige Erkundungstour gehen. Der Forstweg soll linkselbisch über 100 Kilometer durch die sächsische und böhmische Schweiz führen. Der Weg verbinde viele bekannte Gipfel und soll siedlungsfern auf „pfadartigen Wegen“ durch die Natur führen. Trekkinghütten und Biwakplätze für Mehrtagestouren gebe es bereits.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

26.04.2018 - 12:28 Uhr

In Teil VIII unserer Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Schwarz-Gelben blicken wir auf die Saison 2013/14 zurück, die für die intern zerstrittene Mannschaft mit dem Abstieg endete.

mehr