Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Entlaufener Emu spaziert durch Radeburg

Entlaufener Emu spaziert durch Radeburg

Ein entlaufener Emu hielt am Dienstagvormittag die Radeburger Polizei auf Trapp. Durch einen Patienten einer Klinik in Steinbach wurde das große Federtier zum ersten Mal gesichtet.

Als die Beamten eintrafen, hatte er bereits das Weite gesucht. In der Zwischenzeit bekam ein Postbote das Tier auf einer angrenzenden Straße zu Gesicht, wo der Vogel für einen kleinen Stau sorgte. Als die Polizei gemeinsam mit dem Besitzer aus Bärwalde das an die Straße grenzte Waldstück durchsuchte, fanden sie den „Wandervogel“ und fingen ihn mit Decken ein. Fest verschnürt konnte der Emu-Halter seinen Vogel wieder mit Nachhause nehmen.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

10.12.2017 - 17:09 Uhr

Der SC Borea überwintert über dem Strich. Dank eines Sieges im Kellerduell gegen den DSC sind die Nordlichter jetzt Zwölfter.

mehr