Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Elch-Nachwuchs im Moritzburger Wildgehege
Region Umland Elch-Nachwuchs im Moritzburger Wildgehege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 27.06.2017
Ab sofort können die Elch-Zwillinge von den Besuchern beobachtet werden. Quelle: Wildgehege Moritzburg
Anzeige
Moritzburg

Die kleinen Elch-Zwillinge sind bereits etwas über zwei Wochen alt, doch erst jetzt rückte der Wildpark mit den süßen Neuigkeiten heraus. Aus gutem Grund, denn bereits im letzten Jahr gab es Nachwuchs im Elchgehege, doch die Kälber erkrankten und starben. Grund war damals unter anderem eine ungünstige Witterung. „Um die Elchkälber und die Elchkuh nicht zu sehr zu beunruhigen, haben wir uns dieses Jahr entschlossen die gute Nachricht etwas später zu veröffentlichen, wenn die Jungtiere stabil sind“, erklärt Dr. Markus Biernath, Leiter des Forstbezirks Dresden.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend, den 1. Juli lädt das Karl-May-Museum in Radebeul um 18 Uhr Besucher zur orientalischen Nacht. Dazu wird Mays Kunstfigur Kara Ben Nemsi anwesend sein und die Gäste unterhalten

27.06.2017

m Samstag, den 1. Juli findet unter dem Namen „Meißner Biergeschichten“ ein Stadtrundgang auf den Spuren des Gerstensafts statt. Um 15 Uhr führt die Meißner Tourist-Information bei einer thematischen Führung in 1 000 Jahre Brauereigeschichte ein.

27.06.2017

Vom 1.-9. Juli findet im Wildgehege Moritzburg erstmals die Holzkunstwoche statt. Dabei können die Besucher den Holzwerken über die Schulter schauen und selbst aktiv werden. Am 1. und 2. Juli wird Harald Türke mit Interessierten Wildholzhocker bauen.

27.06.2017
Anzeige