Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Einmillionster Besucher in Aschenbrödelausstellung begrüßt
Region Umland Einmillionster Besucher in Aschenbrödelausstellung begrüßt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 07.12.2018
Die fünfjährige Emma Jansen ist der einmillionste Besucher der Aschenbrödelausstellung auf Schloss Moritzburg. Aschenbrödeldarstellerin Linda Drescher (r.) überreichte zu dem Jubiläum der kleinen Dresdnerin und ihrer Mutter Britta ein Geschenk. Quelle: Foto: Silvio Kuhnert
Moritzburg

Die fünfjährige Emma Jansen aus Dresden ist der einmillionste Besucher der Aschenbrödelausstellung auf Schloss Moritzburg. Gemeinsam mit Mama Britta, der kleinen Schwester Nele sowie der Oma kam sie am Freitagvormittag zu der Sonderschau, die den Kultmärchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zum Thema hat und für den das barocke Jagdschloss vor 45 Jahren als Kulisse diente. Die Kinderaugen strahlten, als Emma von Aschenbrödeldarstellerin Linda Drescher begrüßt wurde. „Sie ist ein ganz großer Fan des Märchens. Ich weiß gar nicht, wie oft wir uns den Film schon angesehen haben“, verriet ihre Mutter Britta. Neben Eintrittskarten gab es einen Blumenstrauß, das Buch zur Ausstellung, einen Anhänger sowie eine Spieluhr mit der Filmmelodie als Geschenk.

Zum bereits neunten Mal lockt die Aschenbrödelschau nach Moritzburg. Von dem Erfolg waren Dr. Christian Striefler, Geschäftsführer der Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, und Ausstellungskuratorin Margitta Hensel selbst überrascht. Als sie der deutsch-tschechischen Koproduktion im Jahr 2009 zum ersten Mal eine Sonderausstellung widmeten, rechneten sie mit rund 25000 Besucher. Der Besucheransturm übertraf jedoch alle Erwartungen. Rund 1500000 Menschen pilgerten nach Moritzburg. Bis jetzt wurde jedes Mal die 100000-Besucher-Marke geknackt.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren steigt die Verkehrsbelastung auf der Autobahn 4 in Sachsen. Vor allem der Abschnitt zwischen Nossen, Dresden und Görlitz ist immer stärker belastet. Jetzt will der Freistaat gegensteuern.

07.12.2018

Am zweiten Adventswochenende laden das Manufakturhaus Meißen und Schloss Wackerbarth zum bereits neunten Mal zur Sächsischen Manufaktur-Weihnacht nach Radebeul ein. Dort präsentieren 80 Manufakturisten ihr Handwerk.

06.12.2018

Die Stadt Radebeul hat die Geschwindigkeitsbegrenzung von Tempo 30 auf einem Teil der Kötzschenbrodaer Straße aufgehoben. Anrainer sind darüber verärgert.

06.12.2018