Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Ein Weihnachtsmärchen mit viel Licht im Vorgarten
Region Umland Ein Weihnachtsmärchen mit viel Licht im Vorgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 11.12.2017
Der Weihnachtspark aus vielen Figuren und LED-Lichtern hat sich zu einem Magnet für Zaunsgäste in Großröhrsdorf entwickelt.  Quelle: Rico Löb
Anzeige
Grossröhrsdorf

 Es wirkt wie eine Reise in Walt Disneys Geschichten oder Grimms Märchen, wenn man den Vorgarten von Rüdiger Browatzke betritt. Denn, wo zu dieser Jahreszeit eher ein kühles Grau wartet, erstrahlen in diesen Tagen wieder abertausende kleine Lichter. Bereits seit 15 Jahren verwandelt Browatzke zusammen mit seiner Familie das gemeinsame Haus in Großröhrsdorf in eine Weihnachts-Winter-Geschichte um. Während auf der einen Seite Schneewittchen mit seinen sieben Zwergen tanzt, grüßt aus dem Fenster der Grinch. Gleichzeitig schüttelt das Sterntalermädchen sein Kleid, während Hänsel und Gretel durch den Garten laufen. Insgesamt sieben Figuren wurden in diesem Jahr in liebevoller Handarbeit gefertigt. „Die Vorbereitungen gehen das ganze Jahr über. Im Sommer wird gebastelt, und am 3. Oktober fangen wir mit dem Aufbau an", erzählt der Familienvater sichtlich stolz. Denn alljährlich wird sein Haus zu einem Publikumsmagneten im Dorf. Rund 3,5 Kilowattstunden beträgt der Stromverbrauch für den Lichtzauber während der Weihnachtszeit.

Von Rico Löb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An diesem Sonnabend eröffnet im Lügenmuseum Radebeul ein neuer Ausstellungsbereich. Unter dem Titel „Interieur Underground“ gibt er ausgegrenzten Künstlern der DDR und Arbeiten eine Plattform

08.12.2017
Umland Radebeuler Lutherkirchgemeinde, Kirchplatz 2 - Begegnungsnachmittag in Lutherkirchgemeinde Radebeul

Am Mittwoch, dem 13. Dezember, um 16 Uhr, lädt die Radebeuler Lutherkirchgemeinde zu einem adventlichen Begegnungsnachmittag auf die Kirchplatz 2

08.12.2017

Pünktlich zum bevorstehenden Weihnachtsfest legt der Radeberger Wolfgang Seifert in Form einer DVD die sechste Folge seiner „Radeberger Filme“ auf den potenziellen Gabentisch.

08.12.2017
Anzeige