Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Durch die Blaudruckwerkstatt Pulsnitz und die Pfefferküchlerei
Region Umland Durch die Blaudruckwerkstatt Pulsnitz und die Pfefferküchlerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 15.01.2018
Sogenannte Model sorgen im Blaudruck für die Muster. Quelle: picture alliance / Oliver Killig
Dresden/Pulsnitz

Der Veranstalter Freizeit Dresden lädt zu verschiedenen Veranstaltungen ein, um neue Ecken von Dresden und der Region kennenzulernen.

Am Sonntag, den 21. Januar, treffen sich Interessierte um 14 Uhr am Gasthof Weissig (Bautzner Landstraße 280) zu einem Nachmittagsrundgang zum Napoleonstein mit anschließender Kurzbesichtigung von Hoppes Hoftheater. Der Organisationsbeitrag beläuft sich auf 3 Euro.

Am Sonntag, den 28. Januar, geht es quer durch Pulsnitz. Dabei wird unter anderem die bekannte Blaudruckwerkstatt besichtigt und die Pfefferküchlerei besucht. Ab 10 Uhr werden Fahrgemeinschaften ab dem Gasthof Weissig nach Pulsnitz aufbrechen. Für die Führung sind 3,50 Euro einzuplanen.

Am Samstag, den 3. Febuar ab 13.45 Uhr geht die Hotel-Tour weiter – dieses Mal mit einer Besichtigung des Taschenbergpalais Kempinski. Für die Führung werden 12 Euro veranschlagt.

Interessenten sollen sich zu allen Veranstaltungen unter www.freizeitdresden.de anmelden.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 25. Januar informiert die Bundeswehr über Karrieremöglichkeiten durch Studium und Berufsausbildung. Ein Karriereberater klärt alle persönlichen Fragen.

15.01.2018

Die Stadtverwaltung von Meißen sieht die Pläne für eine neue Kindertagesstätte an der Dresdner Straße durch den nahen Weinberg nicht gefährdet. Zuvor hatte Medienberichten zufolge die Weinbäuerin Anja Fritz Bedenken gegen den Standort geäußert.

14.01.2018

Mit einem Neujahrstreffen und einem Neujahrskonzert starteten die Gemeinde Weinböhla und die Stadt Coswig ins neue Jahr. Weil beide Gemeinden durch Zuzug und Familiengründungen wachsen, kündigten beide Rathauschefs in ihren Reden Neue Investitionen in Kita und Schule an.

14.01.2018