Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Dulig diskutiert in Radebeul über Verkehrslärm
Region Umland Dulig diskutiert in Radebeul über Verkehrslärm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 07.09.2015
Anzeige

Nach Auskunft von Veit Tittel vom BVE haben sich bisher 800 Radebeuler an der Petition "Gesund leben ohne Verkehrslärm" beteiligt. Diese Resonanz zeige, dass Verkehrslärm zum nervigsten Umweltproblem geworden sei.

Am Informationsstand des BVE soll es neben den Lärmmessungen auch zu Diskussionen mit Verantwortlichen kommen, zum Beispiel über die ausstehende Lärmaktionsplanung, über lärmoptimierten Asphalt und die zügige Umrüstung zu lauter Güterzüge sowie über verträgliche und leisere Verkehrskonzepte. Unter anderem haben laut Tittel der sächsische Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) und Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) im Vorfeld ihr Kommen und ihre Diskussionsbereitschaft zugesagt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.04.2015

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Jugendamt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge muss immer mehr Kinder wegen Misshandlung oder Vernachlässigung aus Familien holen. Die Zahl der sogenannten Inobhutnahmen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen.

07.09.2015

"Schiene frei!" heißt es am 30. August, wenn das Ottendorfer Draisine-Rennen sein fünftes Jubiläum feiert. Teams, die teilnehmen möchten, können sich ab sofort im Internet unter www.

07.09.2015

Die dunklen Wolken über Dresden kamen am Sonntag nicht bis Stolpen. Dort herrschte eitel Sonnenschein im Heeselichter Rittergut, wo die Dresdner Mario Gerbet und Axel Zwicker zum ersten Mal Gäste in ihr künftiges Motorrad-Museum ließen.

07.09.2015
Anzeige