Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Dresdner Bergwacht trainierte für den Ernstfall
Region Umland Dresdner Bergwacht trainierte für den Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 18.03.2018
Zwei Retter der Bergwacht übten am Felsen das Abseilen einer verletzten Person in einer Korbtrage. Quelle: Foto: Marko Förster
Bielatal

Mit einer Rettungsübung hat sich die Bergwacht Dresden auf die bevorstehende Kletter- und Wandersaison vorbereitet. Rund 30 Retter ließen sich dabei von Schnee und Kälte nicht abschrecken. Sie machten sich am Sonnabend ins Bielatal zu einer großen Rettungsübung auf. Im Rosengarten oberhalb der Schweizermühle trainierten sie an sechs Stationen verschiedene Rettungsszenarien. Zur Rettung von Personen wandten sie unterschiedliche Hilfs- und Einsatztechniken an. So wurde zum Bespiel ein Verletzter aus einer Felsspalte gerettet und eine weitere schwer verletzte Person musste mit Hilfe einer Korbtrage abgeseilt werden. „Alle Szenarien wurden so realitätsnah wie möglich nachgestellt, damit sich im Ernstfall die Retter der Bergwacht an die geübten Abläufe erinnern und diese effektiv einsetzen können“, sagte Max Oswald, Leiter der Bergwacht.

Von Marko Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Freital möchte im Jahr 2021 sein 100-jähriges Gründungsjubiläum zusammen mit dem größten Volksfest des Freistaates feiern. Sie plant, sich um den „Tag der Sachsen“ zu bewerben. Das Sachsenfest begeht in jenem Jahr auch ein rundes Jubiläum.

20.03.2018
Umland Lesewettbewerb in Pirna - Beste Vorleser aus Ostsachsen gekürt

Mathilde Lehmann aus Meißen und Lina Mathilde Jerofsky aus Dresden-Striesen sind Ostsachsens beste Asse im Vorlesen. Die beiden zwölfjährigen Mädchen gewannen einen dreistündigen Lese-Marathon in der Stadtbibliothek Pirna.

18.03.2018

Die Landesbühnen Sachsen haben einen neuen Pächter für ihre Theaterkneipe „Goldne Weintraube“ gefunden. Andreas Koreng übernimmt die gastronomische Versorgung der Besucher und Mitarbeiter des Theaters.

17.03.2018