Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Digitale Bücher in Radebeul gefragt

Bibliothek Digitale Bücher in Radebeul gefragt

Die neuen elektronischen Medien-Angebote in der Stadtbibliothek Radebeul stoßen auf großes Interesse in der Leserschaft.

Voriger Artikel
Festung Königstein erzählt die Geschichte der längsten Stadtmauer der Welt
Nächster Artikel
Landesuntersuchungsanstalt entdeckt belasteten Wein


Quelle: Dpa

Radebeul. Die neuen elektronischen Medien-Angebote in der Stadtbibliothek Radebeul stoßen auf großes Interesse in der Leserschaft. Das hat Bibliothekarin Vivien Kurze eingeschätzt. So nutzen inzwischen über 500 Literaturfreunde die neuen digitalen Bestände. Dazu gehören 14 000 digitale Bücher und andere E-Medien.

Die Stadtbibliothek Radebeul war dem Verbund „Onleihe Oberlausitz“ im Mai 2016 beigetreten. Seitdem hat sich der dort verfügbare Bestand um über 4000 Titel erhöht. Nutzbar sind diese Medien zum Beispiel mit eReadern, Tablett-Rechnern, PCs und Notebooks.

„Die ,Bildschirmbücher’ sind bei den Radebeulern sehr willkommen“, betonte Vivien Kurze. Im Jahr 2016 habe die Stadtbibliothek insgesamt 2729 Ausleihen digitaler Medien registriert. „Spitzenreiter ist die Kategorie der Belletristik & Unterhaltung.“

Als weiterer neuer Service startete im Jahr 2016 der Online-Katalog auf der Internetseite radebeul.de/Jugend/Bibliotheken.html. Dieser „Web-OPAC“ ermöglicht den Lesern eine Recherche im Medienbestand und die Verwaltung des Leserkontos zu jeder Zeit per Internet.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr