Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland "Die Retter" sind in Pirna
Region Umland "Die Retter" sind in Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 12.09.2015
Szene aus dem historischen Spiel "Der Retter", das heute und morgen auf der Marktbühne in Pirna aufgeführt wird. Quelle: Daniel Förster
Anzeige

Dabei lassen die Darsteller Begebenheiten aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieg wieder aufleben. Das Heimatspiel, welches Verfasser und Spielleiter Alfred Wagner 1934 erstmalig auf die Bühne brachte, erzählt die Geschichte des mutigen Apothekers, der die Stadt vor der Einäscherung bewahrte. Die beiden Aufführungen an der Ostseite des Rathauses können kostenfrei besucht werden. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Zur Geschichte: Am Abend des 22. September 1639 verbreitet sich das Gerücht, der schwedische General Banér werde bei seinem Abzug die Stadt Pirna völlig niederbrennen. Der Rat verfasst daraufhin nach Beratung mit Vertretern der Bürgerschaft ein Schreiben an Banér mit der Bitte um Schonung. Der Feldherr aber zerreißt den Fürbittbrief und gibt Befehl zur Einäscherung. Doch Rettung naht durch den Apotheker Theophilus Jacobäer.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2015

df

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das kleine idyllische Städtchen Lauenstein im Osterzgebirge mit dem Schloss samt romantischer Burgruine hoch über dem Müglitztal macht an diesem Wochenende Geschichte erlebbar.

12.09.2015

Der Appell von Papst Franziskus, Flüchtlinge in katholischen Gemeinden aufzunehmen, ist auch im Bistum Dresden-Meißen aufmerksam wahrgenommen worden.

11.09.2015

Die 50 Mitglieder und Kooperationspartner des „Schlösserlandes Sachsen“ haben im Vorjahr rund 6,4 Millionen zahlende Gäste verbucht.

11.09.2015
Anzeige