Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Deutsche Bahn sperrt Gleise zwischen Radebeul und Coswig
Region Umland Deutsche Bahn sperrt Gleise zwischen Radebeul und Coswig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 10.08.2017
Symbolbild. Quelle: Archiv
Anzeige
Coswig

Aufgrund von Brückenarbeiten an der Eisenbahnstrecke zwischen Radebeul-Zitzschewig und Coswig sperrt die Deutsche Bahn vom Sonntag, 4 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, die Gleise zwischen Radebeul-Zitzschewig und Coswig komplett. Dadurch kommt es zu weitreichenden Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr, wie das Unternehmen informiert. Die Züge des Regionalexpresses RE 50 Leipzig–Riesa–Dresden werden demnach zwischen Nünchritz und Dresden-Neustadt umgeleitet und halten nicht in Priestewitz, Niederau, Weinböhla, Coswig und Radebeul-Ost. Als Ersatz für die ausgefallenen Halte fahren Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) zwischen Nünchritz und Coswig, das allerdings mit geänderten Fahrzeiten.

Die S-Bahnen der Linie S 1 Meißen Triebischtal–Coswig–Dresden–Pirna–Schöna werden zwischen Meißen-Triebischtal und Radebeul-Ost durch SEV-Busse ersetzt, die allerdings ebenfalls zu geänderten Zeiten unterwegs sind. Ähnlich sieht es für die Züge der Linien RE 18 Cottbus–Großenhain–Dresden und RE 15 Hoyerswerda–Ruhland–Priestewitz–Dresden aus, die zwischen Coswig und Dresden Hauptbahnhof ebenfalls durch einen Schienenersatzverkehr mit eigenem Fahrplan ersetzt werden.

Die Deutsche Bahn bittet Reisende, sich im Vorfeld über ihre Reisepläne betreffende Änderungen zu informieren. Es sei in jedem Fall mit längeren Reisezeiten zu rechnen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung gehbehinderter Menschen sind im Ersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Trotz Einsatz lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaufahrzeuge lässt sich ruhestörender Krach durch die Bauarbeiten nicht vermeiden.

Über die Abfahrts- und Ankunftszeiten informiert die Bahn über Aushänge an den Bahnhöfen, die Service-Nummer 0180/699 66 33 und die Kundendialognummer 0331/ 35 68 81 sowie Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos und www.bahn.de/reiseauskunft.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Händler bauen ab kommenden Monat wieder regelmäßig ihre Stände in Freital auf. Mit dem Wochenmarkt immer am 2. und 4. Sonnabend eines Monats wollen Stadt und Marktgilde einen großen Wunsch der Freitaler erfüllen.

09.08.2017

Große Aufregung für die Schüler der Klasse 6/2 im Luisenstift. Erst gingen sie am Mittwoch im Schwimmunterricht baden, dann hatte sich noch vor der ersten Physikstunde überhaupt Politprominenz angekündigt: Kultusministerin Brunhilde Kurth stattete dem Radebeuler Gymnasium einen Besuch ab und übergab rund 2,4 Millionen Euro Fördermittel für einen Neubau.

09.08.2017

„Dresden Elbeland“ – unter diesem Namen machen die Dresden Marketing Gesellschaft und der Tourismusverband Sächsisches Elbland seit diesem Jahr gemeinsam Werbung um Touristen. Die 2012 von den Mitgliedern des TVSE beschlossene und 2015 per Kooperationsvertrag besiegelte Zusammenarbeit nimmt immer konkretere Formen an.

09.08.2017
Anzeige