Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Der beste Uhrmacher kommt aus Glashütte
Region Umland Der beste Uhrmacher kommt aus Glashütte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 04.10.2018
Blick in ein Uhrenwerk des Typs 1815 vom traditionsreichen sächsischen Luxusuhrenhersteller A. Lange & Söhne in Glashütte. Quelle: dpa
Glashütte

Zwei Absolventen der betriebseigenen Uhrmacherschule der Manufaktur A. Lange & Söhne gehören zu Sachsens besten Auszubildenden des Jahres 2018. Sie bestanden ihre Prüfungen in den Bereichen Uhrmacherei und Werkzeugmechanik jeweils mit Bestnoten, teilte die Manufaktur jetzt mit. Der 27-jährige Martin Cordes aus Tübingen, der inzwischen als Uhrmacher in der Montageabteilung von A. Lange & Söhne arbeitet, wird Ende des Jahres sogar eine Auszeichnung als bester Uhrmacher-Azubi des Landes Sachsen sowie Deutschlands erhalten. Auch der 38-jährige Werkzeugmechaniker Alex Kluge bestand seine Prüfungen mit hervorragenden Ergebnissen.

Wilhelm Schmid, Geschäftsführer von A. Lange & Söhne, gratulierte den Absolventen. „Wir sind stolz darauf, dass unsere hauseigene Ausbildung in den über zwanzig Jahren ihres Bestehens fast 200 hervorragende Uhrmacher und Werkzeugmechaniker hervorgebracht hat und dass die meisten von ihnen noch heute bei uns arbeiten.“

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Geibeltbad an der Rottwerndorfer Straße 56c gibt es ab sofort wieder die Möglichkeit, nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats für zwei Stunden die Badelandschaft zur Nacktzone.

04.10.2018

An der Straße Alt-Neundorf lässt die Stadt in den anstehenden Herbstferien den Gehweg vom Wendeplatz in Pirna-Neundorf bis zur Grundschule erneuern. Bei der Baumaßnahme werden die Borde gerichtet und die Oberfläche mit Asphalt befestigt.

04.10.2018

Der CDU-Politiker Aloysius Mikwauschk wird sich im kommenden Jahr zur Landtagswahl erneut um ein Direktmandat bewerben. Bei einer Ver­sammlung in Pulsnitz nominierten die et­wa 100 anwesenden Mitglieder der Christdemokraten den 60-Jährigen einstimmig als Direktkandidat für den Wahlkreis 53 (Bautzen 2).

04.10.2018