Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
“Der Zauber im Weinberg“

Familienführungen auf Schloss Wackerbarth “Der Zauber im Weinberg“

Auch wenn der Schnee sich allmählich verabschiedet, gibt es für die Winterferienkinder noch so einiges in der Region zu erleben. Auf dem Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth lernen Familien aus nächster Nähe, wie sich die sonnengereifte Weintraube in geschmackvollen Traubensaft wandelt. „Der Zauber am Weinberg“ findet für Groß und Klein noch am 23. und 24. Februar statt und beginnt jeweils 11 Uhr.

Voriger Artikel
Finanzieller Kraftakt für Teichwiesenbadsanierung
Nächster Artikel
Campingplatz am Brettmühlenteich soll geräumt werden

Jürgen Aumüller, Leiter der Önologie hat die Qualität der Weine stets im Blick.

Quelle: Quelle: Schloss Wackerbarth

Radebeul. Auch wenn der Schnee sich allmählich verabschiedet, gibt es für die Winterferienkinder noch so einiges in der Region zu erleben. Auf dem Erlebnisweingut Schloss Wackerbarth lernen Familien aus nächster Nähe, wie sich die sonnengereifte Weintraube in geschmackvollen Traubensaft wandelt. „Der Zauber am Weinberg“ findet für Groß und Klein noch am 23. und 24. Februar statt und beginnt jeweils 11 Uhr. Eine Stunde lang besichtigen die Familien das Weingut und lernen unter anderem eine Menge über einen der wichtigsten Arbeitsschritte eines Winzers, welcher momentan durchgeführt wird – der Rebschnitt. Dieser entscheidet über den kommenden Ertrag sowie die Qualität der Trauben. Die Arbeiter am Hang schneiden jeden Rebstock individuell zu. Anschließend führt die Tour in die moderne Wein- und Sektmanufaktur. Die Besucher verkosten frische Weintrauben, um die Unterschiede zwischen Tafeltrauben und Trauben für die Weinherstellung kennenzulernen. Kurze Filme zeigen auf, welche Schritte für einen köstlichen Traubensaft notwendig sind. Am Ende der Führung gibt es für die Kinder eine kleine Traubensaftverkostung, die Erwachsenen dürfen sich auf eine zweier Weinprobe freuen. Kinder zahlen fünf Euro, Erwachsene neun Euro. Die Preise beinhalten bereits die Saft- bzw. Weinverkostung. Schloss Wackerbarth bittet Interessierte um eine Reservierung unter der Tel.: 0351 8955-0. Tickets können 15 Minuten vor Beginn im Gutsmarkt abgeholt werden.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr