Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Chor- und Orgelwerke in Erinnerung an Bach
Region Umland Chor- und Orgelwerke in Erinnerung an Bach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 25.07.2017
Kreuzorganist Holger Gehring spielt am Freitag gemeinsam mit der Kantorei Ebingen Werke von Johann Sebastian Bach in Bad Schandau. Quelle: Johannes G. Schmidt
Anzeige
Bad Schandau

Das kommende Konzert des Musiksommers Bad Schandau ist Johann Sebastian Bach gewidmet. Anlässlich des 267. Todestages des bedeutenden Leipziger Thomaskantors bringen die Kantorei Ebingen mit Kreuzorganist Holger Gehring ein Programm mit Chor- und Orgelwerken zur Aufführung und spannen dabei den Bogen bis zu seinem großen Verehrer Max Reger in die Romantik. Das Zentrum bildet der im Titel der Veranstaltung „Vor deinen Thron tret ich hiermit“ benannte Choral, den Bach der Überlieferung nach seinem Schwiegersohn Altnikol einst auf dem Sterbelager in die Feder diktiert hat. Das Konzert am kommenden Freitag beginnt um 19.30 Uhr und findet in der St. Johanniskirche, Dampfschiffstraße 1, in der Kurstadt statt. Karten kosten sieben, ermäßigt sechs Euro. Sie sind im Vorverkauf in der Tourist-Info (Tel.: 035022 / 9 00 30), in der Konzertkasse Kreuzkirche Dresden (Tel.: 0351 / 4 39 39 39) sowie an der Abendkasse erhältlich.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Arbeitslosengeld bis zur Arbeitsbeschaffungsmaßnahme: Etwa 100 Meter Regale mit Papierakten, jeweils sechs Stangen übereinander, lagern in der Arbeitsagentur und im Jobcenter an der Seminarstraße in Pirna. „Auf einer Stange hängen Pi mal Daumen zwischen 50 und 70 ruhende Akteien“, erklärt Gerlinde Hildebrand.

24.07.2017

Das Team „Keine Ahnung“ mit Volleyballspielern aus Dippoldiswalde und Dresden hat zum fünften Mal seit 2012 den Beach Cup von Fun-Teams im Geibeltbad Pirna gewonnen. Und das diesmal obwohl die Mannschaft personell geschwächt war und mit einem Spieler weniger an den Start gegangen war, als alle anderen Teams.

24.07.2017

Das neue Wohngebiet „Zu der Kohlegrube“ am Ortsrand des Ottendorf-Okrillaer Ortsteils Hermsdorf sorgt für juristische Streitereien, die die Gemeindekasse eine ordentliche Stange Geld kosten könnten. Mit der neuen Wohnsiedlung ist das Fahrzeugaufkommen gewachsen. Sehr eng wird es, falls zwei größere Fahrzeuge sich begegnen.

24.07.2017
Anzeige