Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Bundeschampionat und Moritzburger Fahrponychampionat stehen an

Hochkarätiges Starterfeld Bundeschampionat und Moritzburger Fahrponychampionat stehen an

Bereist zum 16. Mal findet auf dem Gelände des Landgestüts das Bundeschampionat der Schweren Warmblüter und das Moritzburger Fahrponychampionat statt. Vom 18. bis 20. August wetteifern die besten unter ihnen um Titelehren und Schärpen.

Beim diesjährigen Bundeschampionat tritt der amtierende Weltmeister der Jungen Fahrpferde Valenzio FST v. Valerius an

Quelle: Brit Placzek

Moritzburg. Bereist zum 16. Mal findet auf dem Gelände des Landgestüts das Bundeschampionat der Schweren Warmblüter und das Moritzburger Fahrponychampionat statt. Vom 18. bis 20. August wetteifern die besten unter ihnen um Titelehren und Schärpen. Veranstalter dieser traditionellen Moritzburger Championatstage sind der Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen und die Sächsische Gestütsverwaltung.

Eine hochkarätige Besetzung garantiert ein hervorragendes Sporterlebnis. So zählen zu den diesjährigen Qualifizierten unter anderem die Stutenchampioness der älteren Schweren Warmblutstuten des Jahres 2016 Laurin v. Ellington (Züchter: Helga Wendt, Schönteichen) mit Lars Krüger und die Vizechampioness der Vierjährigen Adele M v. Elbcapitän (Züchter: Karl- Josef Montag, Martinfeld), die an den Leinen von Bettina Winkler in Moritzburg eine Qualifikationsprüfung gewinnen konnte. Die Mannschafts-Weltmeisterin der Einspännerfahrer Marlen Fallak hat mit dem fünfjährigen Eddy v. Elbling und der ein Jahr jüngeren Erle v. Lombard gleich zwei heiße Eisen im Feuer.

Automatisch qualifiziert sind die Bundeschampions und alle Finalisten der Fahrpferde und -ponys aus dem Vorjahr. So können sich die Zuschauer auf ein Wiedersehen mit dem amtierenden Weltmeister der Jungen Fahrpferde Valenzio FST v. Valerius und Samba-Lott von Celtis freuen. An den Start bei den 6- und 7-Jährigen wird auch der Fahrponychampion von 2015 Naminio v. Natiello gehen, der mit Christian Marquardt die Qualifikation in Moritzburg gewann.

Die Moritzburger Championatstage 2017 finden auf dem Paradeplatz am Freitag von 9 bis 18 Uhr, am Sonnabend von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist an allen drei Tagen kostenlos. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Von Hannelore Schuster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr