Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Brauhaus „Zum Gießer“ feiert Jubiläum
Region Umland Brauhaus „Zum Gießer“ feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.09.2018
Braumeister Benjamin Vogel im Jahr des zehnten „Gießer“-Geburtstages 2008. Quelle: Dietrich Flechtner
Pirna

Das Copitzer Brauhaus „Zum Gießer“, Basteistraße 60, feiert am Sonntag sein 20-jähriges Bestehen. Um 10 Uhr beginnt die Jubiläumsfeier mit einem zünftigen Frühschoppen und Livemusik. Ein weiterer Höhepunkt ist um 10.30 Uhr der Ausschank des ersten hausgebrauten Weizenbieres, das Hausbraumeister Benjamin Vogel kreiert hat. Außerdem eröffnet die Schau-Destillerie „Geist von Rathen“ samt Brauhaus-Shop im Rahmen des Jubiläums. Die Destillerie ist vom Rathener Elbufer neben das Brauhaus gezogen. In den Räumlichkeiten können Gäste dem Destillateur Klaus-Peter Teutoburg-Weiss bei der Arbeit zusehen.

Von df

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Bombastus-Werke Freital - Neue Technik optimiert Salbeiernte

Dank eines neuen Traktors fällt die nunmehr zweite Triebspitzenernte in diesem Jahr auf der insgesamt elf Hektar großen Salbeifläche der Freitaler Bombastus-Werke AG noch recht passabel aus. Der zweite Schnitt bringt aber wegen der anhaltenden Trockenheit weniger auf die Waage als der erste im Juli.

22.09.2018

In Bannewitz wird am Wochenende erstmals auf einer neuen Motocross-Piste um die Wette gefahren. Doch nicht jeden packt die Vorfreude – schließlich liegt das Streckenareal nur 100 Meter von einer Wohnsiedlung entfernt. Viele Anwohner befürchten, dass der Sportbetrieb für Gestank, Schmutz und Lärm sorgt.

22.09.2018
Umland Industriepark Oberelbe - Auch in Heidenau Bürgerbegehren

Nachdem bereits in Pirna ein Bürgerbegehren zum Industriepark Oberelbe (IPO) angelaufen ist, regt sich nun auch in Heidenau Widerstand. Die „Bürgerinitiative Oberelbe“ hat am Freitag im Rathaus Heidenau ebenfalls den Start eines Bürgerbegehrens angezeigt.

22.09.2018