Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Blitzeinschlag legt Zugverkehr zwischen Dresden und Zittau lahm
Region Umland Blitzeinschlag legt Zugverkehr zwischen Dresden und Zittau lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 11.05.2018
Ein Blitzeinschlag im Stellwerk Ebersbach führt seit Donnerstagnacht zu Ausfällen und Verspätungen im Bahnverkehr der Länderbahn zwischen Dresden und Zittau. Quelle: dpa
Dresden

Ein Blitzeinschlag im Stellwerk Ebersbach hat ab Donnerstagnacht zu Ausfällen und Verspätungen im Bahnverkehr der Länderbahn zwischen Dresden und Zittau geführt. Zwischen Bischofswerda und Zittau musste Busnotverkehr eingerichtet werden. Weil die Busse für die Strecke länger brauchen, war der Fahrplan nicht einzuhalten werden, hieß es.

Um 10 Uhr am Freitag konnte das Stellwerk wieder in Betrieb gehen. Auch der Zugverkehr wurde wieder aufgenommen, trotzdem kommt es weiterhin zu Beeinträchtigungen und Verspätungen – auch, weil Bahnübergänge aus Sicherheitsgründen nur langsam befahren werden können.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit traditionellen Tänzen haben Indianer der Oneida Indian Nation am Himmelfahrtstag vor der Semperoper in Dresden auf die diesjährigen Karl-May-Festtage eingestimmt. Diese beginnen am Freitag in der Nachbarstadt Radebeul.

10.05.2018

Auf den Serpentinen der Wartenbergstraße (Staatsstraße 165 – ehemalige Rennstrecke Deutschlandring) gilt seit Himmelfahrt wieder ein Fahrverbot für Motorradfahrer. Biker dürfen an Feiertagen und Wochenenden die Strecke nicht mehr nutzen.

10.05.2018

Die Deutsche Bahn und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) setzen ihr Programm gegen Graffiti und Vandalismus für drei Jahre fort. Zwei mobile Einsatztrupps kontrollieren eimal die Woche Bahnhöfe auf Sauberkeit und Vandalismusschäden.

10.05.2018