Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Betrunkener Schwarzfahrer demoliert Zug in Kleinröhrsdorf

Betrunkener Schwarzfahrer demoliert Zug in Kleinröhrsdorf

Ein alkoholisierter Schwarzfahrer hat am Mittwochabend in einem Regionalzug zwischen Dresden nach Kamenz zwei Scheiben eingeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war der 32-Jährige ohne gültigen Fahrschein unterwegs.

Als er gegen 21.30 Uhr am Haltepunkt Kleinröhrsdorf bei Kamenz kontrolliert wurde und seine Personalien nicht angeben wollte, rief das Zugpersonal die Polizei dazu. Aus Wut zerschlug der junge Mann zwei Fensterscheiben des Zuges mit dem Nothammer.

Ein Atemalkoholtest ergab 1,5 Promille. Der Schwarzfahrer muss sich nun nicht nur wegen Erschleichen von Leistungen und Sachbeschädigung verantworten, sondern auch die Schadenersatzforderung der Deutschen Bahn AG erfüllen. Die Scheiben aus Sicherheitsglas haben laut Polizei einen Wert von rund 3000 Euro.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

13.12.2017 - 09:16 Uhr

Toni Leistner und Marco Hartmann fassen das Jahr 2017 der Dynamos zusammen. Die SGD wünscht sich einen Sieg gegen Duisburg vor der Winterpause.

mehr