Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Berufwahlmesse in Freital

Ausbildung Berufwahlmesse in Freital

Die Freitaler Oberschulen laden am 27. September gemeinsam mit dem „IMPRO Verein“ aus Glashütte und der Stadt zur 4. Berufswahlmesse in das Technologiezentrum F1 ein. In den Messeräumen an der Dresdner Straße werden rund 600 Schüler erwartet, die sich über die rund 30 Aussteller informieren wollen, die insgesamt mehr als 70 verschiedene Ausbildungsberufe anbieten.

Voriger Artikel
Vortrag über die Werke von El Greco in Meißen
Nächster Artikel
Tag der offenen Tür im Bürgerzentrum Heidenau

Welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt, erfahren Schüler bei der Berufswahlmesse in Freital.

Quelle: Marco2811 - Fotolia

Freital. Die Freitaler Oberschulen laden am 27. September gemeinsam mit dem „IMPRO Verein“ aus Glashütte und der Stadt zur 4. Berufswahlmesse in das Technologiezentrum F1 ein. In den Messeräumen an der Dresdner Straße werden rund 600 Schüler erwartet, die sich über die rund 30 Aussteller informieren wollen, die insgesamt mehr als 70 verschiedene Ausbildungsberufe anbieten. Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit bieten ein Informations-Vortrag für Eltern auf der Messe an. Zusätzlich findet das Seminar „Schulfördervereine und Ehrenamt rechtlich absichern“ mit der Ostsächsischen Sparkasse statt. Die Messe ist eine geschlossenen Veranstaltung für Schüler der achten bis zehnten Klassen sowie deren Eltern. Interessierte Aussteller, die auf der Messe über ihre Ausbildungsmöglichkeiten informieren wollen, können sich per E-Mail an fachkraefte@impro-karriere.de melden.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.01.2018 - 08:17 Uhr

Die Schwarz-Gelben sind gegen den tschechischen Erstligisten in der Favoritenrolle / Schubert rückt für Schwäbe ins Tor

mehr