Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Benefizkonzert am Dippser Gymnasium

Spendenaufruf Benefizkonzert am Dippser Gymnasium

Zwei Schicksalsschläge, eine Schule: Florentine Naumann und ihre Familie verloren beim Brand in der Silvesternacht ihr Haus und Luisa Schöbel ist schwer an Krebs erkrankt. Beide Mädchen sind Schülerinnen des Dippser „Glückauf“-Gymnasiums und die Schule will helfen. Und so organisieren Lehrer, Eltern und Mitschüler für den 12. Januar ein großes Benefizkonzert.

Voriger Artikel
Städtebahn stellt Zugbetrieb nach Altenberg ein
Nächster Artikel
Coswiger Sternsinger sammeln erfolgreich

Symbolbild

Quelle: dpa-Zentralbild

Dippoldiswalde. Kurzfristig wurde im Dippser „Glückauf“-Gymnasium für den 12. Januar ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt. Die Spenden, die an dem Abend gesammelt werden, kommen Florentine Naumann und Luisa Schöbel zu gute. Das Haus der Familie Naumann in Hänichen brannte in der Silvesternacht ab und seitdem wohnt die Familie in der Pension Otto. Als ihre Mitschüler von dem Vorfall hörten, wollten sie helfen. Ebenso wie Luisa Schöbel. Die Schülerin des Gymnasiums erkrankte vor mehr als einem Jahr an Krebs und benötigt dringend finanzielle Unterstützung für ihre Therapie.

„Eltern, Schüler und Lehrer kamen direkt nach den Weihnachtsferien auf mich zu und wollten wissen, wie sie spenden könnten“, erzählt Schulleiter Volker Hegewald. In kleiner Runde sei dann die Idee entstanden, ein Benefizkonzert für die beiden Mädchen zu veranstalten. Doch es gab auch Bedenken, denn das Weihnachtskonzert ist noch nicht lange her. „Ich konnte mir kaum vorstellen, dass sich nach so kurzer Zeit wieder genug Schüler und Künstler finden, um ein Abendprogramm zu füllen“, erinnert sich Hegewald. Doch die Sorgen waren unbegründet. „In kurzer Zeit trudelten mehr Vorschläge bei mir ein, als ich unterbringen konnte“, erzählt der Schulleiter. Nun wurde ein buntes Programm für den Freitagabend zusammengestellt, auch die Elblandphilharmonie Sachsen ist vertreten. Die Erlöse des Caterings wird ebenfalls gespendet.

Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden werden im Laufe des Abends gesammelt. 19 Uhr geht es in der Aula der Schule (Am Gymnasium 1-3) los.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr