Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Benefizkonzert am Dippser Gymnasium
Region Umland Benefizkonzert am Dippser Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 10.01.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dippoldiswalde

Kurzfristig wurde im Dippser „Glückauf“-Gymnasium für den 12. Januar ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt. Die Spenden, die an dem Abend gesammelt werden, kommen Florentine Naumann und Luisa Schöbel zu gute. Das Haus der Familie Naumann in Hänichen brannte in der Silvesternacht ab und seitdem wohnt die Familie in der Pension Otto. Als ihre Mitschüler von dem Vorfall hörten, wollten sie helfen. Ebenso wie Luisa Schöbel. Die Schülerin des Gymnasiums erkrankte vor mehr als einem Jahr an Krebs und benötigt dringend finanzielle Unterstützung für ihre Therapie.

„Eltern, Schüler und Lehrer kamen direkt nach den Weihnachtsferien auf mich zu und wollten wissen, wie sie spenden könnten“, erzählt Schulleiter Volker Hegewald. In kleiner Runde sei dann die Idee entstanden, ein Benefizkonzert für die beiden Mädchen zu veranstalten. Doch es gab auch Bedenken, denn das Weihnachtskonzert ist noch nicht lange her. „Ich konnte mir kaum vorstellen, dass sich nach so kurzer Zeit wieder genug Schüler und Künstler finden, um ein Abendprogramm zu füllen“, erinnert sich Hegewald. Doch die Sorgen waren unbegründet. „In kurzer Zeit trudelten mehr Vorschläge bei mir ein, als ich unterbringen konnte“, erzählt der Schulleiter. Nun wurde ein buntes Programm für den Freitagabend zusammengestellt, auch die Elblandphilharmonie Sachsen ist vertreten. Die Erlöse des Caterings wird ebenfalls gespendet.

Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden werden im Laufe des Abends gesammelt. 19 Uhr geht es in der Aula der Schule (Am Gymnasium 1-3) los.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Städtebahn Sachsen hat den Betrieb auf der Müglitztalbahn zwischen Heidenau und Altenberg eingestellt. Das Unternehmen teilte mit, dies sei bereits am Dienstag erfolgt. Als Grund wurden drei Zusammenstöße von Zügen mit umgestürzten Bäumen vorgestern genannt. Die Städtebahn sieht die Deutsche Bahn in der Pflicht, derartige Vorfälle zu verhindern.

11.01.2018

Der Archäologe und Museologe Christian Wacker wird ab April Direktor des Karl-May-Museums und Geschäftsführer der Karl-May-Stiftung in Radebeul. Der gebürtige Münchner (Jahrgang 1966) lehrte im In- und Ausland und organisierte mehr als 30 Ausstellungen.

10.01.2018

Im Zentrum der Sächsischen Weinstraße, auf dem Weingut Hoflößnitz am Knohllweg in Radebeul, werden am 3. Februar ab 15 Uhr drei Sächsische Weine verkostet und die Sächsische Weinstraße im Rahmen einer Führung mit Besuch des Sächsischen Weinbaumuseums und des Festsaals im Lust- und Berghaus nähergebracht.

10.01.2018
Anzeige