Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Becker Umweltdienste spendet an Kinderarche

großzügige Spende Becker Umweltdienste spendet an Kinderarche

Im kommenden Jahr steht den Jungen und Mädchen ind en Wohngruppen und Kindertagesstätten der Kinderarche Sachsen ein großes Projekt bevor. Unter dem Motto „Wie wollen wir mit unserem Nächsten umgehen?“ sind die Einrichtungen des Vereins dazu aufgerufen, sich mit dem Thema Respekt auseinanderzusetzen.

Voriger Artikel
Feuershow für Kindergarten
Nächster Artikel
Touristisches Leitsystem ergänzt

Kinderarche-Vorstandsvorsitzender Matthias Lang (li.) und Geschäftsführer der Becker Umweltdienste Gerold Münster

Quelle: PR

Radebeul/Chemnitz. Im kommenden Jahr steht den Jungen und Mädchen ind en Wohngruppen und Kindertagesstätten der Kinderarche Sachsen ein großes Projekt bevor. Unter dem Motto „Wie wollen wir mit unserem Nächsten umgehen?“ sind die Einrichtungen des Vereins dazu aufgerufen, sich mit dem Thema Respekt auseinanderzusetzen. Die soll in verschiedenen Projekten realisiert werden. Anlass ist das Jubiläum „25 Jahre Kinderarche Sachsen“.

Damit dieses Vorhaben auch finanziell realisiert werden kann, spendet das Unternehmen Becker Umweltdienste 2 500 Euro. Am vergangenen Mittwoch begrüßte der Kinderarche-Vorstand Matthias Lang den Geschäftsführer der Chemnitzer Firma, Gerold Münster, in Radebeul und nahm den symbolischen Scheck entgegen. Anschließend konnte sich Gerold Münster noch ein Bild vom Leben in der Kinderarche machen, indem er die Wohngruppe Weinberghaus besuchte. Im kommenden Jahr sind mehrere regionale Kinderfeste geplant. Außerdem soll es einen Fachtag und gruppenspezifische Projekte rund um das Thema Respekt geben. Eine Festveranstaltung für Freunde und Begleiter des Vereins ist ebenfalls geplant.

Passend zum anstehenden Jubiläum ist kurz vor Jahresende noch der Kinderarche-Kalender erschienen. Hier sind Kunstwerke von Jungen und Mädchen aus den Wohngruppen und Kindertagesstätten des Vereins zu bestaunen. „Jedes Bild hat seine Geschichte, hinter jedem steht ein Traum, eine Hoffnung – nach Stille und Frieden, nach Zugehörigkeit und Zuwendung, nach Trubel und Abenteuer. So verschieden wie die Bilder sind, so verschieden sind auch die jungen Künstler, die sie geschaffen haben. Und doch haben sie alle ihren ganz eigenen Platz auf unserer Arche“, heißt es in der Pressemitteilung. Insgesamt sind 25 Figuren im Kalender präsent. Dies ist eine Besonderheit, anlässlich des Jubiläums und soll die Kinderarche-Mannschaft darstellen. Gegen eine Spende ist der Kalender in der Geschäftsstelle auf dem Augustusweg 62 erhältlich.

Mehr Informationen unter www.kinderarche-sachsen.de

Von Lisa-Marie Leuteritz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

10.12.2017 - 17:09 Uhr

Der SC Borea überwintert über dem Strich. Dank eines Sieges im Kellerduell gegen den DSC sind die Nordlichter jetzt Zwölfter.

mehr