Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Baustart für drei Brücken – Fledermäuse erhalten Überflughilfe
Region Umland Baustart für drei Brücken – Fledermäuse erhalten Überflughilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 04.11.2018
Ein Braunes Langohr (Plecotus auritus). Bestimmte Fledermausarten nutzen Flugkorridore, um vom Versteck im Siedlungsraum in ihren Jagdlebensraum zu gelangen. Solche Flugkorridore sind dunkel und bestehen aus Hecken, Waldrändern oder Häusern. Sie bieten Schutz und dienen aber auch der Orientierung. Häufig durchschneidet der Straßenbau diese Korridore. Foto: Milan Podany/ddp Quelle: dapd
Radeberg

Am Montag, 5. November, beginnt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit der Fortführung der Staatstraße S 177 von Radeberg bis zur Anschlussstelle der Bundesautobahn A4 nördlich von Leppersdorf. Es erfolgt der Neubau von drei Brückenbauwerken mit den amtlichen Bezeichnungen BW 2, BW 3 und BW 10, alle im südlichen bis westlichen Umkreis von Leppersdorf gelegen.

Bauwerk 10 macht den Anfang und dient zukünftig als eine weitere sichere Querungshilfe für heimische Fledermäuse, die sogenannte Flugkorridore nutzen. Bauwerk 2 wird zur Überführung der Staatsstraße S 95 über die S 177 gebaut. Es soll auch eine gefahrlose Zu- und Abfahrt von und zur S 95 auf die S 177 möglich werden. Das Brückenbauwerk 3 kreuzt die S 177 und dient zur Überführung eines Wirtschaftsweges über die neue Trasse der Staatsstraße S 177.

Für die Bauwerke 2 und 3 werden noch in diesem Jahr die Baustellenzufahrten hergestellt. Die Ausführung der Hauptbauleistungen beginnt bei beiden Bauwerken im Januar 2019.

Die Baukosten betragen insgesamt 3,7 Millionen Euro, sie werden vom Freistaat Sachsen finanziert.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montag, 5. November, trifft sich der Gemeinderat von Ottendorf-Okrilla zu seiner nächsten Sitzung. Der vermutlich am meisten diskutierte Tagesordnungspunkt dürfte die Neufestsetzung der ab Januar 2019 geltenden Kinderbetreuungskosten sein.

04.11.2018

Radebeul arbeitet am Aufbau eines touristischen WLAN-Netzes im Stadtgebiet. Beteiligt sind neben städtischen auch private Einrichtungen. Gegen den Vorstoß gibt es auch Bedenken.

04.11.2018

Am 4. November lädt die Grüne Liga Osterzgebirge zu einer Naturkundlichen Wanderung ein. Es geht durch den Rabenauer Grund bis nach Borlas. Treff ist 10 Uhr an der Rabenauer Mühle.

03.11.2018