Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Auf über geführten 30 Touren durch die Sächsische Schweiz
Region Umland Auf über geführten 30 Touren durch die Sächsische Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 20.09.2017
An spektakulären Aussichtspunkten können Wanderer den Blick über den Nationalpark Sächsische Schweiz schweifen lassen.  Quelle: Michael Baerisch
Anzeige
Bad Schandau

 Die ersten Globetrotter Wandertage in der Sächsischen Schweiz locken Bergsteiger und Wanderer in die Nationalparkregion. Vom 22. bis 24. September lädt der Outdoor-Ausrüster in Kooperation mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst Familien und Aktive zu über 30 geführten Ganz- und Halbtagestouren nach Bad Schandau. Lizenzierte Nationalparkführer begleiten die Teilnehmer auf den Lilienstein, zur Schrammsteinaussicht, entlang des berühmten Malerwegs oder in die Böhmische Schweiz.

 Die meisten Touren dauern sechs bis acht Stunden und führen auf insgesamt 750 Kilometern durch das Elbsandsteingebirge. Geplant sind auch Touren mit Produktbezug, bei denen beispielsweise GPS-Geräte oder Wanderstöcke getestet werden können. Im Rahmen dieser Materialtest-Touren stehen zudem eine Stirnlampenwanderung sowie eine Rucksacktour mit dem Everest-Bezwinger Bernd Kullmann auf dem Programm. Wer als Familie anreist, kann sich auf spannende Wanderungen mit maximal drei bis vier Stunden Gehzeit freuen. Sie lassen genügend Zeit zum Toben, Rasten und Entdecken.

 Über Eisenleitern geht es unter anderem auf den Zirkelstein und die Kaiserkrone oder zu den Höhlen am Kleinhennersdorfer Stein. Bei Feuerschale, kulinarischen Angeboten und Live-Musik klingen die Wandertage am Freitag und Sonnabend jeweils ab 19 Uhr auf dem Bad Schandauer Marktplatz aus. Am Samstag führt der passionierte Wanderer und ehemalige Redaktionsleiter der Harald-Schmidt-Show, Manuel Andrack, mit seinem Programm „Lachen Sie sich Blasen“ durch den Abend.

Interessierte sollten ihr festes Schuhwerk auf Tauglichkeit überprüfen und sich rechtzeitig anmelden: mehr als 20 Touren sind bereits ausgebucht. Die Tickets kosten zwischen 19 und 55 Euro. Für Kinder bis 16 Jahre sind die Touren kostenfrei. Parkmöglichkeiten bestehen am Nationalpark-Bahnhof. Von dort aus kann mit der jeweils zur halben und vollen Stunde startenden Fähre zum Eventgelände übergesetzt werden.

Von Junes Semmoudi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Wegen sinkender Flüchtlingszahlen - Landkreis Meißen will fast 1000 Asylplätze abbauen

Der Landkreis Meißen plant, weitere Unterbringungsplätze für Asylbewerber abzubauen. Während Gemeinschaftsunterkünfte in Meißen, Moritzburg, Weinböhla und Klipphausen bis zum Ende des Jahres schließen sollen, geht die im März 2016 abgebrannte Unterkunft in Radebeul wieder in Betrieb.

20.09.2017

Es hätte für die AfD ein Coup sein können: Am Donnerstag wollte Frauke Petry mit der früheren DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld „zu aktuellen gesellschaftlichen Aspekten und politischen Fragen unserer Zeit“ diskutieren. Drei Tage vor der Bundestagswahl das Forum, das Petry in ihrem Wahlkreis lange Zeit gesucht hatte. Der Termin ist geplatzt.

20.09.2017

Auf der Zielgraden des Bundestagswahlkampfes kommt der Innenminister Thomas de Maizière (CDU) am Mittwoch nach Moritzburg, um mit den Bürgern seines Wahlkreises ins Gespräch zu kommen. Los geht es um 19 Uhr am Grillstand vor Adams Gasthof.

19.09.2017
Anzeige