Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Auch Selbstpflücker kommen auf ihre Kosten
Region Umland Auch Selbstpflücker kommen auf ihre Kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 08.09.2017
Obstbauer Thomas Beck mit frisch geernteten Äpfeln. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dohna-Borthen

Groß, knackig und saftig – die Äpfel auf den Bäumen der sächsischen Plantagen sind reif und werden derzeit geerntet. Einige Obstbauern lassen die Früchte nicht nur von professionellen Erntehelfern von den Bäumen holen, sondern bieten auch Interessierten die Möglichkeit, Äpfel selbst zu pflücken. Rund um Dresden gibt es dafür in Borthen, Reichenbach, Pesterwitz und Sobrigau Gelegenheit.

Nach einer guten Ernte 2016 erwarten die Obstbauern dieses Jahr nur 67 200 Tonnen Äpfel – das sind rund 24 300 Tonnen weniger als im Vorjahr. Der Grund: „Zur Blütezeit der Äpfel im April war es sehr kühl und nass“, erklärt Thomas Beck, Obstbauer aus Borthen.

Der Landesverband Sächsisches Obst rechnet deshalb damit, dass man für Äpfel in diesem Jahr etwas tiefer ins Portemonnaie greifen muss. Aber Dank der vielen sonnigen Tage im Juli und August seien die Früchte süß. Zudem hätten sie aufgrund der kühlen Nächte eine schöne Färbung.

Thomas Beck in Borthen schätzt, dass er dieses Jahr von seiner rund 160 Hektar großen Anbaufläche insgesamt etwa 5 000 Tonnen Äpfel ernten kann – 2 000 Tonnen weniger als im Jahr zuvor. Ein Großteil der Früchte wird sortiert und verpackt in der anliegenden Halle der Erzeugergemeinschaft Borthener Obst e.G. gelagert. Die Genossenschaft kümmert sich dann auch um die Vermarktung in Industrie und Handel. Den anderen Teil der Äpfel verkauft der Obstbauer in „Beck’s Obstscheune“. Darunter sind auch Früchte aus dem Sortengarten, den Beck vor acht Jahren anlegte. 230 Apfelsorten wachsen dort.

Sachsen ist nach Baden-Württemberg und Niedersachsen der drittgrößte Apfelproduzent in Deutschland. Mit 2 337 Hektar werden fast zwei Drittel der für den sächsischen Obstbau genutzten Gesamtfläche für den Apfelanbau genutzt. Die Hauptanbaugebiete liegen zwischen Dresden und Pirna bei Borthen und zwischen Döbeln, Leisnig sowie Oschatz im Obstland. 47 größere Betriebe stemmen den Hauptanteil des Erwerbsobstbaus in Sachsen.

Angebaut werden neben Äpfeln – dem beliebtesten Obst der Deutschen – ebenso Süß- und Sauerkirschen, Pflaumen, Birnen und Beerenobst. Und natürlich hat sich die ungünstige Witterung im Frühling nicht nur negativ auf die Apfelernte ausgewirkt. Obstbauer Beck rechnet beispielsweise damit, dieses Jahr nur halb soviel Pflaumen wie im Vorjahr ernten zu können.

Hier kann man selbst Äpfel pflücken

Beck’s Obsthof GbR, Lockwitzer Str. 15, 01809 Dohna - Borthen, Apfelplantage an Röhrsdorfer Straße; Tel.: 0351/27048455; Selbstpflücke: ab dem 2. Septemberwochenende Fr.-So. 10-17 Uhr; Sorten: Elstar, Jonagold, Romagold, Pinova, Wellant, Boskoop, Golden Reinders (Gelber Köstlicher)

Gut Pesterwitz, An der Winzerei 1b, 01705 Pesterwitz, Einfahr Apfelplantage an der Dölzschener Straße; Tel.:`0351/6502513; Selbstpflücke: ab 22. September – 8. Oktober Fr.-So 8-16 Uhr; Sorten: Jonagold, Gloster, Pinova, Gala, Braeburn, Jonica, Boskoop, Elstar, Golden Delicious

Meissner Obstgarten Geisler, OT Reichenbach Nr. 7, 01665 Klipphausen, Apfelplantage am Kirschweg; Tel.: 03521/453377; Selbstpflücke: 8. September – 16. Obtober Fr.-Mo. von 8-16 Uhr; Sorten: mehr als 20 verschiedene Apfelsorten

Obstgut Dreßler, Am Rundling 5/13, 01731 Kreischa OT Sobrigau, Apfelplantage an Straße Panoramablick; Tel.: 0351/2817953; Selbstpflücke: ab 18. September tägl. 8-16 Uhr; Sorten: Jonagold, Topaz, Elstar (gering), Boskoop (gering)

Von Junes Semmoudi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

hun Wang, der Erstplatzierte der internationalen Jaén Piano Competition 2017, tritt am 17. September ab 18 Uhr in der Villa Teresa auf der Kötizer Straße 30 an das Klavier.

08.09.2017
Umland Mügelner Straße Dresden - Azubi-Speedating in Dresden

Wenn sich Anwärter und Arbeitgeber zu einem Speed-Dating treffen. Am Dienstag, dem 12. September, lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) zum Azubi-Speed-Dating auf die Mügelner Straße 40 ein.

08.09.2017

Die Stadtbibliothek verabschiedet den Buchsommer mit einer Party.

08.09.2017
Anzeige