Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Angeschlagenes DDR-Museum in Radebeul gründet Trägerverein
Region Umland Angeschlagenes DDR-Museum in Radebeul gründet Trägerverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 10.08.2016
Quelle: Archivbild
Anzeige
Radebeul

Mit der Gründung eines gemeinnützigen Vereins am Mittwoch (18.00) soll das angeschlagene DDR-Museum „Zeitreise“ in Radebeul gerettet werden. Museumsleiter Hans-Joachim Stephan rechnet mit rund 50 Menschen, die Mitglied werden wollen; darunter Firmenvertreter, Privatpersonen und Prominente. „Das zeigt, wie groß das öffentliche Interesse ist“, sagte Stephan der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Gründung des Trägervereins soll ein Spendenkonto eingerichtet werden, verschiedene Aktionen sind geplant. „Dann werden wir sehen, was sich tut“, so Stephan.

Die Sammlung mit rund 60 000 Exponaten aus DDR-Zeiten ist pleite und befindet sich momentan in einem sogenannten Schutzschirm-Insolvenzverfahren. Grund sind die zu hohen Mietkosten sowie sinkende Besucherzahlen.

Zuletzt hatte es Angebote für günstige Mieträume etwa des Dresdner Gastronomen Wolfgang „Wolle“ Förster gegeben. Konkrete Angebote sowie deren Machbarkeit sollen nun bis September geprüft werden, hieß es. Dann will Stephan gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter über die beste Alternative entscheiden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erntemaschinen stehen bereit, an den Sträuchern hängen die prallen dunklen Beeren: In wenigen Tagen beginnt die Aronia-Ernte in Sachsen und Brandenburg, den Hauptanbaugebieten in Deutschland. Die Nachfrage nach Produkten mit der „Modebeere“ wie Fruchtsaft wird nach Brancheneinschätzung weiter steigen.

10.08.2016
Umland Insovlenzverwalter Dirk Herzig gibt Zustimmung - Sarrasani darf Theaterkneipe Goldne Weintraube übernehmen

Der Insolvenzverwalter hat grünes Licht gegeben: André Sarrasani darf trotz finanzieller Schieflage die Geschäfte in der Theaterkneipe Goldne Weintraube übernehmen. Am Freitag habe man alle vertraglichen Dinge regeln können, nachdem Insolvenzverwalter Dirk Herzig von Schultze & Braun endgültig seine Zustimmung gegeben hatte.

10.08.2016

Ermittler der Wasserschutzpolizei untersuchen derzeit, wie es zu dem tödlichen Unfall eines Stand-Up-Paddlers auf der Elbe in Kurort Rathen kommen konnte. Die Ermittler wollen Ursache und Hergang ergründen und möglichst bis ins Detail klären, wie es dazu kommen konnte.

10.08.2016
Anzeige