Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Am Montag wird Dresdner Straße zur Einbahnstraße in Meißen und Coswig
Region Umland Am Montag wird Dresdner Straße zur Einbahnstraße in Meißen und Coswig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 01.06.2018
Quelle: Foto: dpa
Anzeige
Meissen/Coswig

Bereits jetzt ist die freie Fahrt durch Baustellenampeln auf der Dresdner Straße (Staatsstraße 82) in Meißen und in Coswig wegen Bauarbeiten eingeschränkt. Ab Montag kommt es für Kraftfahrer noch dicker, denn von der Domstadt aus in Richtung Coswig wird die S 82 zur Einbahnstraße, um reibungslos die alte Straßendecke zwischen der Meißner Bergstraße bis zum Coswiger Ortsteil Sörnewitz sowie in der Ortslage Brockwitz aus- und die neue Asphaltschicht einbauen zu können. Wegen der engen Fahrbahnverhältnisse wird es ab Mittwoch, 6. Juni, bis Sonntag,17. Juni, sogar eine Vollsperrung der Dresdner Straße zwischen Bergstraße und Kapitelholzsteig in Meißen geben, teilte Stadtsprecherin Katharina Reso am Freitag mit.

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Meißen über Dresdner Straße, Zaschendorfer Straße und Ziegeleistraße nach Neusörnewitz. In Richtung Meißen müssen Kraftfahrer die Ausweichroute über Hauptstraße, Weinböhlaer Straße (S 84) und Köhlerstraße (K 8016) durch Neusörnewitz nehmen. Die Verkehrsgesellschaft Meißen wird für ihre Linienbusse auf beiden Umleitungen und im Stadtverkehr einige Ersatzhaltestellen einrichten.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An diesem Sonnabend lädt das Radebeuler Bilzbad zum Badfest ein. Ab 14 Uhr ist der Eintritt für alle Besucher frei.

31.05.2018

Im Parkhaus an der Güterhofstraße sind nur Dauerparker gewollt. Grund: Fürs Kurzzeitparken wären enorme Investitionen notwendig.

31.05.2018
Umland Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - Zwei neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat die Fahrzeugflotte des Katastrophenschutz verstärkt. Zwei neue Fahrzeuge sind an den Standorten Pirna und Freital einsatzbereit.

30.05.2018
Anzeige