Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland 9. Oldtimertreffen in Struppen freut sich auf Besucher
Region Umland 9. Oldtimertreffen in Struppen freut sich auf Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 16.04.2018
Alte Traktoren wie diese waren auf dem letztjährigen Oldtimertreffen zu bestaunen. Quelle: Pr
Anzeige
Struppen

Am Samstag, den 21. April, ab 8 Uhr findet auf der Wiese hinter dem Landschlachthof Struppen wieder das beliebte Oldtimertreffen statt, dieses Jahr bereits zum 9. Mal.

Die Freunde betagter Technik warten mit ihren zahlreichen alten Traktoren, PKW sowie Zweikrafträdern auf und möchten diese einem großem Publikum zur Schau stellen. Die Struppener Oldtimerfreunde zeigen außerdem alte Maschinen im Einsatz und heizen den Ofen zum „Brot backen“ an.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt, mit Getränken und deftigen Speisen der Agrargenossenschaft „Am Bärenstein“. Abgerundet wird der Tag mit dem traditionellen Fahrerlager am Abend, wo in gemütlicher Atmosphäre über das gemeinsame Hobby „gefachsimpelt“ werden kann.

Alle Freunde – mit oder ohne alter Technik – sind ohne benötigte Anmeldung und bei freiem Eintritt auf das Herzlichste eingeladen. Die Anreise ist auch bereits am Vorabend möglich.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die Sanierungsarbeiten an der Talsperre Malter nicht so vorangehen wie ursprünglich geplant, kann der Wasserspiegel zum Beginn der Badesaison nicht angehoben werden. Das hat gravierenden Einfluss auf den Badebetrieb.

15.04.2018

Die Sonnenstrahlen der letzten Tage lockten offensichtlich nicht nur wohlgesinnte Besucher ins Pirnaer Naherholungszentrum (NEZ): Am Naturbad ist es erneut zu Vandalismusschäden gekommen. Unbekannte rissen gepflanzte Bäume heraus, beschädigten Schilder und warfen Zaunfelder um

14.04.2018

Watttron aus Freital will mit innovativen Matrix-Heizungen dafür sorgen, dass die Industrie Millionen Tonnen Verpackungsmüll spart. So könne bei der Herstellung eines Joghurtbechers knapp ein Drittel an Energie und Rohstoffen gespart werden.

14.04.2018
Anzeige