Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland 6,4 Millionen Gäste im „Schlösserland Sachsen“
Region Umland 6,4 Millionen Gäste im „Schlösserland Sachsen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 11.09.2015

In den vergangenen zehn Jahren seien rund zwei Millionen Euro in Werbemaßnahmen geflossen, teilte das „Schlösserland“ am Freitag mit. Damit sollen mehr Besucher aus dem In- und Ausland in sächsische Schlösser, Burgen, Parks und Gärten gelockt werden, hieß es.

Vor zehn Jahren wurde das „Schlösserland“ als nach eigenen Angaben bundesweit einmalige Kooperation von Schlossbetrieben in unterschiedlicher Trägerschaft gegründet. Dabei kooperieren die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten mit anderen touristisch genutzten Kulturdenkmälern und Touristenmagneten. Dazu gehören unter anderem die Albrechtsburg Meißen, Moritzburg, Schloss und Park Pillnitz sowie die Festung in Dresden. Auch die Festung Königstein und das Schloss Augustusburg gehören zur Kooperation.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meißen. Weil immer wieder Flüchtlinge entlang der Bundesstraße 101 bei Meißen laufen, müssen Autofahrer seit kurzem langsamer fahren.

11.09.2015

Polizisten des Reviers Sebnitz haben am Donnerstagnachmittag zwei Autodiebe dingfest gemacht und einen gestohlenen Nissan wiedergefunden. Den Wagen hatte das Diebesduo am Mittag einer 35-Jährigen entwendet.

11.09.2015

Eine wilde Verfolgungsjagd haben sich in der Nacht zu Freitag ein flüchtiger Autodieb und Polizeibeamte geliefert. Wie die Polizei mitteilte, war Beamten von Bundes- und Landespolizei ein Audi A6 aus Jena aufgefallen, der Richtung Königstein unterwegs war.

11.09.2015