Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland 100 000 Euro für Gehweg und LED-Leuchten in Meißen
Region Umland 100 000 Euro für Gehweg und LED-Leuchten in Meißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 18.08.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Meißen

Seit Juli herrscht auf der Johannesstraße und der Herbert-Böhme-Straße rege Betriebsamkeit. Bauarbeiter sanieren dort die Fußwege und erneuern gleichzeitig die Straßenbeleuchtung. Besonders Fußgänger nutzen die Johannesstraße relativ häufig, um zur Johanneskirche und zum Johannesfriedhof zu gelangen. Deshalb hat man im Rathaus wegen des erkennbar schlechten Zustand des Fußweges dringenden Handlungsbedarf gesehen und die Sanierung des Gehwegabschnitts in der Meißner Altstadt in Auftrag gegeben.

Die beauftragte Firma Baustein Meißen GmbH setzt gegenwärtig etwa 500 Quadratmeter Betonpflasterdecke auf einer Gesamtlänge von 210 Metern neu. Nach der Fertigstellung Ende September will man den Lückenschluss zwischen dem bereits fertiggestellten Lutherplatz und der Loosestraße geschafft haben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Unterstützung der Fördermittel aus dem Programm Stadtumbau Ost diese wichtige Maßnahme verwirklichen können“, sagt Oberbürgermeister Olaf Raschke (parteilos) über das Vorhaben. Aus dem Programm werden zwei Drittel der Baukosten bestritten, den Rest bezahlt die Stadtkasse. Für die Instandsetzung des Gehwegs werden insgesamt rund 75 000 Euro fällig. Weitere 26 000 Euro kosten die zehn modernen LED-Leuchten, die am Straßenrand aufgestellt werden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Abfallgebühren in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sinken ab 2017 leicht. Das geht aus der Fünf-Jahres-Kalkulation des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) für die Jahre 2017 bis 2021 hervor, die der Entsorgungsverband am Mittwoch vorgestellt hat.

18.08.2016
Umland Kurfürstenzimmer mit kostbaren Schatz an Ledertapeten - Rundgang durchs Schloss Moritzburg nach Sanierung wieder komplett

Der Museumsrundgang durch das Barockschloss Moritzburg ist wieder komplett. Nach etwa zweijähriger Bauzeit sind nun die Kurfürstenzimmer, die zum Brühl’schen Zimmer umgetaufte kleine Jagdgemäldegalerie und der Kapellengang wieder zu besichtigen.

17.08.2016

Für 14,3 Millionen Euro ist ein weiterer Teil von Schloss Moritzburg bei Dresden restauriert worden. Kurfürstenzimmer, kleine Jagdgemäldegalerie und Kapellengang, in die allein 2,2 Millionen Euro investiert wurden, wurden dem Museum nach Angaben des Finanzministeriums am Mittwoch übergeben.

17.08.2016
Anzeige