Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Umland
Zuschuss für Anbau
Mit dem Zusammenschluss von Schiller- und Fetscher-Gymnasium wurde das Schulgebäude an der Seminarstraße saniert und bereits erweitert.  

Die langersehnte Erweiterung des Friedrich-Schiller-Gymnasiums kann die Stadt Pirna in Angriff nehmen. Der Freistaat Sachsen steuert rund 2,5 Millionen Euro zu dem Bauvorhaben bei.

mehr
Besuch bei Nudossi
„Oh, es riecht gut, Oh, es riecht fein“ – Andreas „Lumpi“ Lambertz stach mit Kindern der Dynamo-Giraffenbande Plätzchen aus dem Teig aus.

„Oh, es riecht gut, Oh, es riecht fein“ – Dynamo-Spieler rührten in Radebeul Teig für Plätzchen ein.

mehr
Radeberg
Museumspädagoge Hauke Schiek und sein verschlissener Museumskoffer.

Das Schloss Klippenstein ist auf der Suche nach einer Gitarre und einem alten Reisekoffer. Museumspädagoge Hauke Schiek bittet deshalb alle Interessierten, auf ihren Dachböden und ihren Kellern nach entsprechenden Gegenständen zu suchen.

mehr
Interview mit Projektleiter Toni Kunze
Toni Kunze, Regionalleiter Expansion und Immobilien der Edeka Grundstücksgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH

Weil die Arbeiten auf dem Scheunenhof-Areal seit Wochen ruhen, wuchsen in Pirna Zweifel an, ob Investor Edeka überhaupt noch Interesse am Bau eines Einkaufszentrums hat. Im DNN-Interview bekennt sich Projektleiter Toni Kunze zu dem Vorhaben und sagt, wie und wann es weitergeht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zwei Drittel der Grundstücke bereits vermarktet
SEP-Geschäftsführer Christian Flörke, SEP-Pressesprecherin Katrin Tepper vor einem Bungalow in Bauphase

Auf der Grünfläche an der Cunnersdorfer Straße wird bereits gebaggert, gespachtelt und gebohrt. In Stadtrandlage soll das 36 Baugrundstücke umfassende Wohngebiet Mädelgraben entstehen. „Die ersten drei Bauherren haben im November mit dem Bau begonnen“, erklärt Christian Flörke von der SEP.

mehr
Für einen Parkplatz:
Der Verein „Kuratorium Altstadt Pirna“ demonstrierte mit einem Banner gegen den vom Stadtrat beschlossenen Abriss.

Die städtische Wohnungsgesellschaft Pirna (WGP) ist seit gestern dabei, die Copitzer Turmgut-Scheune an der Dammstraße abzureißen. Dagegen protestierte eine kleine Gruppe Copitzer zu Beginn der Abrissarbeiten. Der Protest kommt zu spät: Bereits im Oktober wurde der Abriss vom Pirnaer Stadtrat beschlossen.

mehr
Caritasverband kritisiert Umgang mit obdachlosen Flüchtling
Der Flüchtling wurde in einer Notunterkunft untergebracht (Mottofoto).

Die Große Kreisstadt Freital soll sich um einen obdachlosen Flüchtling nicht gekümmert haben, erklärt der Caritasverband für Dresden. Der Erste Bürgermeister Peter Pfitzenreiter (CDU) reagiert empört auf die Vorwürfe: „Das ist ungeheuerlich“, findet er.

mehr
Aktuelle Verkehrsanalyse des Lasuv
In der Plossen-Kurve sind die Platzverhältnisse sehr beengt.

Anwohner der Wilsdruffer Straßen in Meißen befürchten, dass der geplante Ausbau der Plossen-Kurve mehr Verkehr in die Stadt bringt. Aktuelle Zahlen des Landesamtes für Straßenbau- und Verkehr sagen das Gegenteil.

mehr
Vorabend der Ministerpräsidentenwahl
Biergarten von Brauhaus Pirna „Zum Giesser". Foto: Dietrich Flechtner 8.7.99

Den heutigen Vorabend der Wahl des neuen Ministerpräsidenten verbringen die Sächsischen CDU-Landtagsabgeordneten und Mitglieder der Staatsregierung in der Canaletto-Stadt Pirna.

mehr
Straßenverkehr
Mit Hinweisschildern wollen Ingolf Zill, Sachgebietsleiter Verkehrsangelegenheiten, (l.) und Winfried Lehmann, Zweiter Bürgermeister, Autofahrer an den einzuhaltenden Mindestabstand zu Radfahrern beim Überholen erinnern.

Die Stadt Radebeul hat gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) eine Initiative gestartet, die Kraftfahrer an den einzuhaltenden Seitenabstand zu Radfahrern beim Überholen erinnern soll. Entsprechende Hinwiesschilder sind künftig am Straßen zu finden. Die ersten stehen auf der Kötzschenbrodaer Straße.

mehr
Zugang für qualifizierte elektronische Signatur

Seit Dezember bietet die Stadtverwaltung Pirna einen Zugang für Dokumente mit qualifizierter elektronischer Signatur über den Online-Versand De-Mail an.

mehr
Besinnliche Schlossweihnacht
Heimat; Heimatgeschichte

Der Förderverein Seifersdorfer Schloss e. V. lädt am Sonntag, den 17. Dezember zur besinnlichen Schlossweihnacht mit musikalischer Umrahmung am dritten Advent ein.

mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr