Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Wasser- und Bodenqualität testen

Analysen der Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie e.V. Wasser- und Bodenqualität testen

Die Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie e.V. in Heidenau bietet am Donnerstag, den 3. August, die Möglichkeit Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen. In der Zeit von 11 bis 12 Uhr kann gegen einen Unkostenbeitrag werden lassen, wie hoch der pH-Wert und die Nitratkonzentration sind

Nicht selten bieten örtliche Arbeitsgruppen für Umwelttoxikologie Wasser- und Bodenanalysen an, so auch hier 2012 in Delitzsch.

Quelle: Manfred Lüttich

Heidenau. Die Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie e.V. in Heidenau bietet am Donnerstag, den 3. August, die Möglichkeit Wasser- und Bodenproben untersuchen zu lassen. In der Zeit von 11 bis 12 Uhr kann gegen einen Unkostenbeitrag im Stadthaus (Bahnhofstraße 8) untersucht werden lassen, wie hoch der pH-Wert und die Nitratkonzentration sind. Dazu muss rund ein Liter frisch abgefülltes Wasser in einer Flasche mitgebracht werden. Auf Wunsch kann die Probe auch auf verschiedene Einzelparameter wie zum Beispiel Schwermetalle oder auf Brauchwasser- bzw. Trinkwasserqualität überprüft werden. Darüber hinaus werden auch Bodenproben für eine Nährstoffbedarfsermittlung entgegen­genom­men. Hierzu ist es notwendig, an mehreren Stellen des Gartens Boden auszuheben, so dass insgesamt circa 500 Gramm der Mischprobe für die Untersuchung zur Verfügung stehen.

Von awo

Heidenau 50.9801 13.86303
Heidenau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.11.2017 - 19:37 Uhr

Die neue Dresdner Hallenmeisterschaften dauern bis zum 10. Februar. Dann soll der neue Champion ermittelt sein.

mehr