Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Straßenbahnen der Linie 4 enden ab Freitag eine Woche lang am Coswiger Rathaus

Wegen Reparaturen an der Gleistrasse Straßenbahnen der Linie 4 enden ab Freitag eine Woche lang am Coswiger Rathaus

Straßenbahnen der Linie 4 fahren ab Freitag eine Woche lang nur verkürzt bis zum Rathaus Coswig. In dieser Zeit wollen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) geplante Reparaturen am Straßenbahngleis zwischen der Salz- und der Auerstraße vornehmen, wie es aus dem Unternehmen heißt.

Voriger Artikel
Sabine Ebert stellt ihren neuen Helden vor
Nächster Artikel
Hotelprojekt soll Lochmühle im Liebethaler Grund retten

Die DVB lassen die Straßenbahnlinie 4, im Bild ist eine Tram in Radebeul zu sehen, ab Freitag eine Woche lang in Coswig enden.

Quelle: Uwe Hofmann

Coswig. Straßenbahnen der Linie 4 fahren ab Freitag eine Woche lang nur verkürzt bis zum Rathaus Coswig. In dieser Zeit wollen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) geplante Reparaturen am Straßenbahngleis zwischen der Salz- und der Auerstraße vornehmen, wie es aus dem Unternehmen heißt. Konkret gilt die Regelung ab Freitag, 4 Uhr bis 17. März, 4 Uhr. Auf der Strecke zwischen Coswig und Weinböhla verkehren dann Busse als Ersatz. Sie starten bereits an der Station „Coswig Zentrum/Börse“ wo der Umstieg von zur Straßenbahn erfolgt.

Während der Streckensperrung werden auf einer Länge von rund 300 Metern im eingleisigen Streckenabschnitt verschlissene Holzschwellen gegen neue aus Beton getauscht. Die alten Holzschwellen seien nach „deutlich über 30 Betriebsjahren“ am Ende ihrer Lebensdauer, wie die DVB mitteilen. Vor der Wiederinbetriebnahme müssen zudem noch der Schotter unter dem Gleis nachgestopft, also verdichtet, und die Schienen geschliffen werden.

Mit den Arbeiten haben die DVB eine spezialisierte Gleisbaufirma beauftragt. Die Kosten von rund 100 000 Euro stammen aus dem DVB-Budget zur laufenden Instandhaltung der Infrastruktur. Entsprechend des Vertrages zur Investitionssicherung beteiligen sich auf der Achse von Radebeul bis Weinböhla immer auch der Landkreis Meißen und der Verkehrsverbund Oberelbe.

Der Autoverkehr wird wegen der separaten Lage der Gleistrasse von den Bauarbeiten nicht betroffen sein. Lediglich im Bereich der Überfahrt Auerstraße könne es vorübergehende Einschränkungen geben, warnen die DVB.

Ein weiteres Investitionsprogramm, bei denen die DVB seit Herbst 14 der insgesamt 25 Haltestellen der Linie 4 in Radebeul, Coswig und Weinböhla modernisieren, läuft derzeit noch. Die Arbeiten sollen im Frühjahr abgeschlossen sein und werden den Linienverkehr nicht beeinträchtigen, teilt DVB-Sprecher Falk Lösch auf DNN-Anfrage mit. Insgesamt werden dafür knapp 320 000 Euro ausgegeben, wobei von Haltestelle zu Haltestelle verschieden ist, was genau in Angriff genommen wird. Mal wird nur eine elektronische Anzeige installiert, mal werden neue Wartehäuschen gebaut.

Insgesamt fahren mit der Linie 4, die mit 29 Streckenkilometern zwischen Dresden-Laubegast und Weinböhla die längste DVB-Linie ist, an Werktagen rund 34 000 Passagiere im Durchschnitt mit.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

28.06.2017 - 07:18 Uhr

Rund 70 Kinder aller Altersstufen sind im Radebeuler Weinbergstadion mit viel Spaß bei der Sache. 

mehr