Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Schwarze Komödie auf Schloss Weesenstein

Theatergruppe „Die Trostpflastersteine“ Schwarze Komödie auf Schloss Weesenstein

Eine tiefschwarze Komödie wird am Freitag, 10. November, und am Sonnabend, den 11. November jeweils ab 19.30 Uhr auf Schloss Weesenstein gespielt. „Ruhe (un)sanft“ nennt sich das absurde Stück von Wolfgang Binder, das die am Schloss beheimatete Theatergruppe „Die Trostpflastersteine“ aufführt.

In dem Stück geht es um drei Witwen und ein dunkles Geheimnis.

Quelle: Daniel Förster

Weesenstein. Eine tiefschwarze Komödie wird am Freitag, 10. November, und am Sonnabend, den 11. November jeweils ab 19.30 Uhr auf Schloss Weesenstein gespielt. „Ruhe (un)sanft“ nennt sich das absurde Stück von Wolfgang Binder, das die am Schloss beheimatete Theatergruppe „Die Trostpflastersteine“ den Zuschauern im Großen Saal präsentiert. Vor der Aufführung und während der Pause sorgen Vereinsmitglieder für das leibliche Wohl der Zuschauer.

Eintrittskarten für 18 Euro sind im Internet unter www.die-trostpflastersteine.de oder per Email-Anforderungen info@die-trostpflastersteine.de, über das Ticketsystem www.reservix.de oder an der Abendkasse zu haben.

Von df

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

07.11.2017 - 19:21 Uhr

Als kleiner Junge hatte Dennis Eilhoff zwei Traumberufe. Ich wollte Fußball-Profi werden oder Polizist. Wie viele andere Jungs auch. Doch während sich für die meisten keiner dieser Wünsche erfüllt, wurde Eilhoff zunächst das eine - und nun das andere.

mehr