Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sanierung des Schlossberghangs in Pirna geht voran – Sperrung des Malerweges

Umleitung für Wanderer Sanierung des Schlossberghangs in Pirna geht voran – Sperrung des Malerweges

Im Bereich des Schlosshanges sind in den vergangenen Monaten die historischen Quellsammelleitungen saniert worden. Ein neuer Aufgang entlang der alten Stadtmauer steht vor der Fertigstellung.

Symbolbild.

Quelle: dpa

Pirna. Die Arbeiten zur Sanierung des Schlossberghanges in Pirna schreiten weiter voran. Aus diesem Grund ist der Malerweges im Abschnitt von der Gedenkstätte bis zur Ecke des Niederen Werkes unterhalb der Festungsanlage Pirna-Sonnenstein seit Mittwoch bis zum Herbst gesperrt. Eine entsprechende Umleitung für Wanderer über den Schlosspark und die Schlossterrasse ist ausgeschildert.

Im Bereich des Schlosshanges sind in den vergangenen Monaten die historischen Quellsammelleitungen saniert worden. Ein neuer Aufgang entlang der alten Stadtmauer über die Holdergasse steht kurz vor der Fertigstellung und die Wanderwege selbst bekommen eine feste Oberfläche und werden etwas harmonischer gestaltet. Bankplätze bieten zudem zukünftig die Möglichkeit zum Pausieren.

Um die Trittsicherheit zu gewährleisten, wird das vorhandene Stützmauern-System saniert. Die Gesamtbauzeit erstreckt sich bis zum Herbst. Die Kosten der gesamten Baumaßnahmen betragen rund 1,2 Millionen Euro.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

14.10.2017 - 22:33 Uhr

So wird das nichts mit der Freundschaft zwischen Dynamo Dresden und Jan Böhmermann. Der Satiriker, bekannt vom "Neo Magazin Royale" wurde von Fans des Ost-Klubs am Samstag beleidigt. Böhmermann reagierte umgehend via Twitter.

mehr