Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+
SPD Pirna diskutiert über Lückenschluss

Schloßstraße SPD Pirna diskutiert über Lückenschluss

Die SPD Pirna möchte mit den Pirnaern über eine mögliche Bebauung der Ecke Schloßstraße/Frongasse ins Gespräch kommen.

Voriger Artikel
Zwischen Heidenau und Glashütte fährt ab 11. Juni ein Schnellbus
Nächster Artikel
„JOBTOUR“ macht Halt in Altenberg und Wilsdruff


Quelle: Daniel Förster

Pirna. Die SPD Pirna möchte mit den Pirnaern über eine mögliche Bebauung der Ecke Schloßstraße/Frongasse ins Gespräch kommen. Auf der kleinen Grünfläche an der Süd-Ost-Ecke des Marktplatzes stand bis Februar 1989 ein Haus. Dabei handelte es sich um eines der wertvollsten gotischen Stadthäuser. Ursprünglich sollte eine Kopie wiedererrichtet werden. Doch dazu kam es nicht, denn der Eilabriss machte damals eine gründliche Dokumentation sowie restauratorische Untersuchungen unmöglich. Seit dem Abriss klafft an der Stelle eine Baulücke, die heute als kleine Ruheoase mit Spielmöglichkeiten für Kleinkinder am Markt dient. Im Rathaus ist die Idee zu einer Wiederbebauung entstanden. Auf Antrag der SPD/Grüne-Stadtratsfraktion wird dazu vonseiten der Stadt eine Bürgerbefragung vorbereitet. Im Vorfeld will der SPD-Ortsverein am kommenden Montag um 18 Uhr im SPD-Bürgerbüro, Breite Straße 12, über Vor- und Nachteile dieser Lückenbebauung mit interessierten Einwohnern diskutieren.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr