Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Heidenauer T.O.P. – Gesellschaft zieht um

Neuer Firmenstandort Heidenauer T.O.P. – Gesellschaft zieht um

Das Unternehmen T.O.P. – Gesellschaft für angewandte Arbeitswissenschaften mbH verlässt Heidenau. Ab 2018 ist die Firma für wissenschaftlich-praktische Dienstleistungen in Bischofswerda untergebracht. Der Mietvertrag für die Büroräume ist bereits unterschrieben.

Geschäftsführer Harald Jürgens (links) und sein Vorgänger Klaus Gersten (rechts) besichtigen mit Oberbürgermeister Holm Große das Bürogebäude an der Bischofsstraße.

Quelle: Stadtverwaltung Bischofswerda

Heidenau. Im Januar 2018 verlegt das Unternehmen T.O.P. – Gesellschaft für angewandte Arbeitswissenschaften mbH seinen Firmensitz von der Siegfried-Rädel-Straße in Heidenau nach Bischofswerda. „Ich freue mich sehr über diese Standortentscheidung, an der unsere Wirtschaftsförderung und die Liegenschaftsverwaltung aktiv mitgewirkt haben“, sagt Holm Große, Oberbürgermeister von Bischofswerda, und heißt das Unternehmen in seiner Stadt herzlich willkommen. Den Mietvertrag für die Räumlichkeiten hat der Geschäftsführer des Unternehmens, Dr. Harald Jürgens, bereits unterzeichnet. Im städtischen Bürogebäude auf der Bischofstraße werden Jürgens und seine drei Mitarbeiter ab 2018 arbeiten.

Die seit 20 Jahren existierende Gesellschaft unterstützt Partner bei der Umsetzung von Projekten in den Bereichen Netzwerk-, Wissens-, Ausbildungs- und Qualitätsmanagement. Zuletzt wurde in Kooperation mit der Stadt Bischofswerda das Forschungsprojekt „Crowd Production“ ins Leben gerufen: Die T.O.P. GmbH arbeitet mit Bischofswerda an innovativen Ideen für die Stadtentwicklung und hilft dabei, diese zu verwirklichen.

Von Junes Semmoudi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

24.09.2017 - 17:05 Uhr

Trotz seines Dreierpacks beim Auswärtsspiel in Darmstadt konnte Dynamos Mittelfeldmann am Ende nicht zufrieden sein.

mehr