Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ausgediente Weihnachtsbäume kommen ins Feuer

Christbaumverbrennen Ausgediente Weihnachtsbäume kommen ins Feuer

Die kleinen Tannen in den Stuben verlieren so langsam ihre Nadeln. Ihre Tage als Christbäume sind gezählt. Bei einem gemütlichen Zusammensein kommen an diesem Sonnabend ausgediente Exemplare wieder ins Feuer. An der Feuerstelle auf der Richard-Wagner-Wiese am Jagdschloss Graupa „entsorgt“ die Freiwillige Feuerwehr die „Alten“.

Voriger Artikel
Pirnaer Feuerwehr in Not – Hilfsfrist kann oft nicht eingehalten werden
Nächster Artikel
Mehr als eine Million Klicks für Radebeuler

Auf der Wiese am Jagdschloss Graupa übergibt wieder die Freiwillige Feuerwehr des Pirnaer Ortsteils die Tannen den Flammen.

Quelle: Daniel Förster

Graupa/Berggiesshübel/Königstein. Die kleinen Tannen in den Stuben verlieren so langsam ihre Nadeln. Ihre Tage als Christbäume sind gezählt. Bei einem gemütlichen Zusammensein kommen an diesem Sonnabend ausgediente Exemplare wieder ins Feuer. An der Feuerstelle auf der Richard-Wagner-Wiese am Jagdschloss Graupa „entsorgt“ die Freiwillige Feuerwehr die „Alten“ ab 15.30 Uhr beim sogenannten Weihnachtsbaumleuchten. Bis etwa 20 Uhr gehen Weihnachtsbäume in Flammen auf. Zum Weihnachtsbaumglühen laden am selben Tag ebenfalls der Gebirgsverein e.V. 1899 und die Freiwillige Feuerwehr nach Berggießhübel ein. Um 18 Uhr wird das Feuer auf der Wiese an der Median-Klinik entfacht. Ebenfalls an diesem Sonnabend um 18 Uhr veranstaltet der Feuerwehrverein Königstein ein Neujahrsfeuer auf dem Stadtplatz. Für das leibliche Wohl wird bei allen drei Weihnachtsbaumfeuern jeweils gesorgt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.11.2017 - 17:46 Uhr

Bis der Platz tatsächlich steht, werden aber noch einige Jahre ins Land gehen. Radebeuls Bürgermeister rechnet in etwa fünf Jahren mit dem Baubeginn.

mehr