Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwischenfälle bei fremdenfeindlicher Demo in Pirna

Zwischenfälle bei fremdenfeindlicher Demo in Pirna

Bei einer Demonstration der fremdenfeindlichen „Bürgerinitiative Heidenau“ kam es in der Nacht zu Samstag zu Zwischenfällen. Im Bereich der Herberge "Am Wesenitzbogen" kam es aus einer Personengruppe heraus zu Würfen von Pyrotechnik.

Voriger Artikel
Bewohner bei Hausbrand in Moritzburg verletzt
Nächster Artikel
Unbekannte werfen Pflastersteine auf Asylbewerber-Unterkunft
Quelle: Archiv

Pirna. Bei einer Demonstration der fremdenfeindlichen „Bürgerinitiative Heidenau“ in Pirna kam es in der Nacht zu Samstag zu Zwischenfällen. Im Bereich der Herberge "Am Wesenitzbogen" kam es aus einer Personengruppe heraus zu Würfen von Pyrotechnik. Verletzt wurde dabei niemand, so die Polizei.

Laut Anmelder wurden rund 800 Teilnehmer erwartet, so die Polizei. Während der Veranstaltung wurden nach Beamtenangaben Flyer gegen die Nutzung einer Sporthalle des Berufsschulzentrums als Asylunterkunft verteilt. Durch die polizeiliche Präsenz und konsequentes Einschreiten habe man größere Störungen verhindern können. Insgesamt waren zur Absicherung 64 Beamte eingesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.02.2018 - 09:15 Uhr

Oberliga Süd: Einheit Kamenz unterliegt beim FC Carl Zeiss Jena II

mehr