Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zweites Todesopfer nach schwerem Unfall nahe Riesa
Region Polizeiticker Zweites Todesopfer nach schwerem Unfall nahe Riesa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 05.10.2018
Bei dem Unfall, der sich am Mittwoch ereignet hatte, war auch eine 78-jährige Frau ums Leben gekommen. Ein sechsjähriges Mädchen und eine 34-jährige Frau wurden schwer verletzt. Quelle: DNN-Archiv
Ostrau

Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 169 in Ostrau (Landkreis Mittelsachsen) ist einer der Schwerverletzten im Krankenhaus gestorben. Der 42-Jährige erlag am Donnerstag seinen Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei dem Unfall, der sich am Mittwoch ereignet hatte, war auch eine 78-jährige Frau ums Leben gekommen. Ein sechsjähriges Mädchen und eine 34-jährige Frau wurden schwer verletzt.

Laut Polizei war der 42-Jährige aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Oldtimer in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte sein Wagen mit einem Auto zusammen, in dem die zwei Frauen und das Mädchen saßen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwochnachmittag kam es auf der B 169 bei Ostrau zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Am Abzweig nach Jahna kam der Fahrer eines historischen Ford Pickup auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda Octavia.

04.10.2018

Am Dienstagvormittag wurden bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkws drei Personen leicht verletzt. Ein Ford Transit und ein entgegenkommender Ford Kuga kollidierten.

04.10.2018

Ein 33-jähriger Radeberger hat am Montag Besuch von Polizeibeamten bekommen. Nachdem der Mann eine Geldstrafe nicht beglichen hatte, konnte eine Haftstrafe durch einen Kompromiss noch verhindert werden.

02.10.2018