Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Zwei Verletzte nach Gefahrenbremsung

Busfahrer verhinderte Unfall Zwei Verletzte nach Gefahrenbremsung

Am vergangenen Freitag hat ein Linienbus auf der Breiten Straße in Pirna in Richtung Bahnhofstraße eine Gefahrenbremsung ausführen müssen. Der Busfahrer wollte sich, nachdem er an einer Haltestelle gehalten hatte, wieder in den Verkehr einordnen, als ihn ein Ford Fiesta überholte.

Voriger Artikel
14-Jähriger fährt mit Auto gegen Laterne
Nächster Artikel
Im Streifenwagen auf Facebook - Sachsens Polizei in sozialen Medien
Quelle: sl

Pirna. Am vergangenen Freitag hat ein Linienbus auf der Breiten Straße in Pirna in Richtung Bahnhofstraße eine Gefahrenbremsung ausführen müssen. Der Busfahrer wollte sich, nachdem er an einer Haltestelle gehalten hatte, wieder in den Verkehr einordnen, als ihn ein Ford Fiesta überholte.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sah sich der 38-Jährige zu einer Gefahrenbremsung gezwungen. In der Folge wurden zwei Businsassen verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr